/ / Elementare Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser

Elementare Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser

Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser
Jeder erinnert sich an diesen Moment von Kindheit an, dann verblasstHerz, wenn ein Zug oder ein Bus zu den Ufern des Meeres fuhr. Wenn es ein bisschen mehr gibt, und du wirst diese Kraft sehen, dieses grenzenlose Fleisch von blauer Farbe. Wie viel Glück! Wir sind bereits aufgewachsen und ruhen uns mit unseren Kindern aus, so wie unsere Eltern sich früher Sorgen um sie machten. Wie macht man den Rest wolkenlos und charmant, um sich nicht um die Sicherheit der Kinder auf dem Wasser zu sorgen?

Es gibt wenige Antworten auf diese Frage, sie sind alle Standard und wir erinnern uns an sie aus unserer Kindheit. Die gängigsten Regeln:

Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser

- nicht für Bojen schwimmen;

- während kurzer Zeit baden, um nicht zu überkühlen;

- Tragen Sie einen Hut oder einen Hut, um einen Hitzschlag zu vermeiden.

Das ist wie alle Empfehlungen und Verhaltensregelnfür Kinder auf dem Wasser, die in Erinnerung sind. Die Hauptsache ist, dass dieses trockene Regelwerk die Ruhe nicht erleichtert. Es ist natürlich möglich, radikal zu handeln und die Kinder in einen flachen Pool zu stellen, aber ... was ist mit aktiver Ruhe und Entwicklung? Nehmen wir für uns selbst ein Axiom: Kinder sollten vollständig im Meer baden, wir dürfen ihr Recht, das Leben zu genießen, nicht verletzen. Wir sind verpflichtet, zumindest die Illusion ihrer Freiheit zu schaffen, nur um sicherzustellen, dass sie glücklich sind, und vor allem müssen wir selbst die elementaren Regeln befolgen. Wir werden nicht über allgemeine Empfehlungen sprechen (nicht zu schlagen, nicht zu ertrinken, nicht zu erschrecken), wir werden Ratschläge geben über das Verhalten von Erwachsenen neben Kindern.

Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser von der Geburt bis zu fünf Jahren:

1. Kein Aufenthalt im Wasser ohne Erwachsene. Tatsache ist, dass das Gewicht eines Kindes in diesem Alter zu gering ist und er wie ein Splitter ins Wasser getragen werden kann, auch wenn er alle Regeln befolgt.

Verhalten der Kinder auf dem Wasser

2 Strikte Einhaltung des Übergangsregimes: früh morgens bis 11 und nach 16 Stunden. Andernfalls wird Ihr Urlaub nicht nur durch Verbrennungen am Körper des Babys, sondern auch durch den gewöhnlichsten Hitzschlag verderbt, dessen Folgen sehr unterschiedlich sind: von banaler Ermüdung bis hin zum Hängen oder einem starken Temperaturabfall, Erbrechen von drei Tagen bis zu einer Woche.

Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser im Alter von fünf bis zehn Jahren:

1. Wenn das Gewicht des Kindes es zulässt, können Sie ihn alleine in einem eingezäunten Ort schwimmen lassen. Es ist wünschenswert, dass er Armbinden, eine spezielle Weste oder einen banalen Kreis trug.

2. Die Regel bezüglich des Aufenthalts ist gleich.

3 Vor einem Ausflug ans Meer, ist es ratsam, das Kind zum Training mit einem Trainer zu geben, der die Schwimmkenntnisse vermittelt, um nicht Angst vor Wasser zu haben. Dies ist wichtig, da es eine zerstörerische Panik ist. Das Verhalten von Kindern auf dem Wasser hängt weitgehend von den richtigen Informationen, einem klaren Verständnis davon ab, wo die Gefahr besteht, und wo es Unterhaltung gibt.

Kindersicherheit auf dem Wasser

4. Die Zeit im Wasser hat keinen klaren Rahmen. Alles hängt von der Temperatur von Luft und Wasser, vom Zustand Ihres Babys ab. Wenn er stark in der Gesundheit ist und nach einer Stunde Tauchen und Purzeln nicht friert, lass ihn genießen und werde noch stärker. Wenn das Kind schwach ist, ist der Wechsel von kaltem Wasser und heißem Sand die beste Verhärtung und Stärkung des Körpers.

Verhaltensregeln für Kinder auf dem Wasser im Alter von zehn Jahren

Die gleichen Fristen gelten. Für alles andere müssen Eltern loyal sein und sowohl das Alter als auch die körperliche Entwicklung des Kindes berücksichtigen. Vergessen Sie vor allem nicht, den Kindern zu erzählen, wie ihr Leben in ihren Händen ist, bevor Sie etwas tun, müssen Sie überlegen, was und warum.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu