/ / Wir diskutieren Pflanzen für ein Aquarium

Wir diskutieren Pflanzen für ein Aquarium

Das Aquarium ist immer aufregend! Sowohl die Besitzer selbst als auch ihre Gäste. Was könnte schöner sein als das friedliche und friedliche Schwimmen seiner Bewohner zu beobachten? Zu Aquarium konnte nur positive Emotionen verursachen, es sollte angemessen dekoriert werden. Es gibt eine große Anzahl von Elementen aller Art, die jedem solchen Heim-Teich Schönheit und Individualität verleihen. Zu ihnen gehören auch Pflanzen für das Aquarium. Darüber möchte ich heute mit Ihnen sprechen.

Pflanzen für ein Aquarium

Wenn Sie mit der Registrierung eines Hauses fürFischen Sie auf keinen Fall die Pflanzen für das Aquarium. Schließlich dekorieren sie nicht nur perfekt, sondern lösen auch so wichtige Aufgaben wie die Sättigung von Wasser mit dem notwendigen Sauerstoff, seine Reinigung, Eindämmung des Algenwachstums, das von allen Aquarianern gehasst wird. Und viele Fischarten verwenden Pflanzen für das Aquarium, um ihre Eier darauf zu legen. Wie Sie sehen können, sind "grüne Plantagen" für die aquatische Fauna einfach notwendig, daher sollten sie in den meisten Aquarien vorhanden sein.

Warum nicht in allen, aber in der Mehrheit? Dafür gibt es bestimmte Gründe. Sie schließen daraus, dass es einige Arten von Fischen gibt, die sich von Blättern ernähren und dadurch Pflanzen für das Aquarium zerstören. Fotos von Fischdaten können überall gefunden werden, wenn Sie daran interessiert sind. Wenn entschieden wird, nur solche Fische zu haben, verwenden Sie nur künstliche Vegetation.

Beschreibung von Pflanzen für Aquarien

Jetzt werde ich eine Beschreibung der Pflanzen für gebenAquarien. Sie können alle in drei Gruppen eingeteilt werden. Die erste wird jene einschließen, die ausschließlich unter Wasser leben können, die zweite - außerhalb des "Reservoirs", und die dritte Gruppe besteht darin, jene Proben aufzunehmen, die überhaupt nicht im Wasser sein können. Für die Dekoration von Aquarien wird also hauptsächlich die Vegetation der zweiten Gruppe verwendet. Die häufigsten Varianten sind Kryptocarina, Zitronengras, Hygrophil, Echinodorus usw. Die Hauptsache ist, dass alle Pflanzen für das Aquarium in Harmonie mit dem Fisch, der Form und der Höhe des Aquariums stehen. Es lohnt sich auch, dafür zu sorgen, dass sie genug Licht für sie haben.

Wenn Sie die Vegetation pflanzenAquarium Grundierung (Sand oder Kieselsteine ​​- nicht so wichtig), halten Sie sich an einige einfache Regeln. Alle größeren Pflanzen sollten sich auf der Rückseite des Aquariums befinden, um das Aussehen eines bestimmten Aquariums nicht zu überlasten. Aber die kleinere Vegetation ist in der Regel in der Mitte und auf beiden Seiten des Aquariums gepflanzt. Nun, die kleinsten Samples werden am besten im Vordergrund aussehen.

Pflanzen für ein Aquarium Foto

Abschließend möchte ich mehr darüber sprechenkünstliche Pflanzen. Jetzt werden sie bei Aquarienfans immer beliebter, weil sie keine Pflege benötigen, sie müssen nicht gefüttert werden, sie leiden nie an verschiedenen Krankheiten, und Sie können immer absolut jede Form und Farbe wählen. Kaufen Sie sie jedoch nicht im Aquarium, wo lebende Fische leben, die die lebende Vegetation nicht überfressen.

Schließlich, neben der dekorativen Funktion, diese Pflanzenwird keine nützlichen durchführen. In extremen Fällen, wenn Sie etwas von der "künstlichen" Flora mögen, verwenden Sie es zusammen mit lebenden Pflanzen.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu