/ / Wie viel sollte das Kind im ersten Monat bekommen? Ursachen von Gewichtsschwäche: die Meinungen von Ärzten

Wie viel sollte ein Kind im ersten Monat bekommen? Ursachen von Gewichtsschwäche: die Meinungen von Ärzten

Das Gewicht und die Größe des Neugeborenen sind wichtige Informationen.welche Eltern bei der Untersuchung eines Kindes wiederholt den Arzt informieren. Und wie das Baby an Gewicht zunimmt, ist eine informative Quelle über die Gesundheit des Babys in den ersten 12 Lebensmonaten. Besonders junge Eltern machen sich Sorgen darüber, wie viel ein Kind im ersten Monat bekommen muss und was zu tun ist, wenn das Gewicht nicht den Normen entspricht.

Wie viel sollte das Kind im ersten Monat bekommen?

Wie viel sollte ein Neugeborenes wiegen?

Heute durchschnittlichDas normale Gewicht der gerade geborenen Babys beträgt 2,5 Kilogramm bis 4,5. Das Gewicht des Neugeborenen hängt in erster Linie von der Vererbung ab (wenn einer der Eltern groß geboren wurde, dann wird das wahrscheinlich das Kind sein), der Ernährung der Mutter, während sie auf ein Wunder und die Schwere der Schwangerschaft wartet. Bei Frühgeborenen oder bei Mehrlingsschwangerschaften kann das Körpergewicht des Babys unter dem Normalwert liegen, die Situation ist jedoch normal, wenn das Gewicht zu gering ist und das Neugeborene an Gewicht zunimmt. Wir sollten nicht vergessen, dass das Gewicht des Babys in den ersten 5 Tagen um durchschnittlich 170-350 g abnehmen wird, was auf die Physiologie des Neugeborenen zurückzuführen ist. Wenn Sie das Gewicht durch die Größe des Neugeborenen teilen, können Sie verstehen, ob das Baby zu dem durchschnittlichen Gewicht oder großen Kindern gehört. Die resultierende Zahl im Bereich von 60-70? Kleinkind Durchschnittsgewicht. Mehr als 70 - Gewicht ist zu klein für sein Wachstum. Weniger als 60 - Baby groß.

Wie viel sollte das Kind im ersten Monat bekommen?

Wie viel sollte das Kind im ersten Lebensmonat zunehmen?

Laut den Normen nehmen Babys durchschnittlich 500 - 1200 g zufür die ersten 4 Wochen. Aber manche Kinder gewinnen mehr oder umgekehrt weniger. Wenn das Gewicht mindestens etwas unterhalb der unteren Schwelle hinzugefügt wird, müssen Sie sofort den Grund herausfinden. In diesem Stadium ist Gewicht für die Gesundheit des Babys von großer Bedeutung. Kleines Gewicht, wie groß, beeinträchtigt manchmal den Körper der Krümel. Aber das heißt nicht, dass es bei gesunden Kindern nicht diejenigen gibt, die zu Beginn des Lebens bis zu 2 kg Gewicht bekommen. Ein Baby mit einer geringen Gewichtszunahme kann Probleme mit dem Muskeltonus haben, was sich negativ auf die Entwicklung körperlicher Fähigkeiten auswirkt und zur Entwicklung von Rachitis und einer Vielzahl anderer Probleme führt. Auf der anderen Seite kann das Kind in den folgenden Monaten aufholen. Hier ist alles rein individuell. Und ohne einen erfahrenen, autorisierten Spezialisten ist es schwer zu verstehen, ob der Alarm ausgelöst werden muss.

Wie viel sollte das Kind im ersten Lebensmonat zunehmen?

Was wirkt sich auf das Fehlen von Gewicht aus?

Wenn man weiß, wie stark ein Neugeborenes im ersten Monat an Gewicht zunehmen sollte, kann man folgendes verstehen:

  • Hat das Kind genug zu essen?er bekommt Wenn das Baby meiner Muttermilch isst, ist es notwendig, nochmals zu überprüfen, ob er seine Brust packt und ob genug Milch wirklich gut. Die Brust muss auf den ersten Wunsch des Babys verabreicht werden, da er mit unzureichender Milchmenge nirgendwo Kalorien zur Gewichtszunahme erhalten kann. Wenn ein Kind eine Mischung anstelle von Muttermilch erhält, ist es notwendig, Lebensmittel entsprechend den Anweisungen, um zu kochen und die richtige Menge zu geben.
  • Das Brustbaby isst nicht gut. Dies kann aus einer Reihe von Gründen auftreten, z. B. wenig oder viel Milch, der Geschmack der Milch hat sich aufgrund der von Mutter verzehrten Nahrung verändert, kurze Zunge im Baby, Koliken (alle Neugeborenen leiden in den ersten 3 Monaten an Koliken), Kopfschmerzen bei meteorabhängigen Kindern, Krankheiten Krümel (Soor auf der Mundschleimhaut, Schmerzen in den Ohren, verstopfte Nase), Zahnen, schlechte Laune, Babyformbar.
  • Dysfunktionale familiäre Atmosphäre, die dazu geführt hatStress Mutter und Baby. Mangel an Aufmerksamkeit und Sorge von der Mutter wegen der vielen Dinge, die sie im Haus tut. Ihre Erschöpfung durch endlose Arbeit. Und das Baby bekommt weniger Wärme und Sorgen, Schreie. Vergessen Sie nicht, wie viel ein Kind im ersten Monat wählen muss. Einige Dinge können Sie Haushalten zuweisen oder verschieben und Baby.
  • Gesundheitsprobleme Dies können Erkrankungen des Nervensystems des Babys, des Gastrointestinaltrakts oder Rachitis sein. Sobald Sie Zweifel haben, konsultieren Sie unverzüglich einen Kinderarzt.
  • Das Rauchen einer stillenden Mutter beeinflusst den Gewichtsverlust bei einem Neugeborenen.

So können Sie feststellen, ob das Baby normalgewichtig ist oder nicht

Wir wissen also schon, wie viele wählen sollenBaby für den ersten Monat. Aber Kinder sind alle verschieden. Es gibt eine Formel zur Berechnung des Durchschnittsgewichtes des Babys. Nehmen Sie dazu das Gewicht des Kindes bei der Geburt und addieren Sie bis zu 800, multipliziert mit dem Alter in Monaten. Es stellt sich heraus, das durchschnittliche Gewicht, das ein Baby sein kann. Abweichungen von 10% sind zulässig. Wenn die Abweichungen höher als normal sind, machen Sie sich keine Sorgen im Voraus Konsultieren Sie zunächst einen guten Kinderarzt, passen Sie auf das Baby auf. Manchmal liegt die Ursache für Abweichungen an der Oberfläche. Mit einem Übergewicht kann Baby zu viel essen. Er ist heiß, er bittet um zu trinken, aber er scheint hungrig zu sein. Die Gründe für das fehlende Gewicht sind oben beschrieben. Wenn Sie herausfinden, warum das Körpergewicht nicht normal ist, können Sie die Ursache dafür beseitigen und den Krümeln helfen.

Wie viel sollte ein Neugeborenes im ersten Monat an Gewicht zunehmen

Vertraue, aber überprüfe

Und im Allgemeinen eine bessere Meinung von Kinderärzten überErneute Überprüfung der Gewichtszunahme, hauptsächlich für den eigenen Komfort. Ruhige Mutter ist sehr wichtig, wenn sie mit einem Baby zu tun hat. Ärzte sind auch anders. Eine erfahrene Person wird eines sagen, und ein junger Spezialist kann viele Diagnosen stellen und sich auf Lehrbücher verlassen. Woraus der kopf dreht. Es ist besser, sich an einen anderen Arzt zu wenden und zu konsultieren, wenn Sie wissen, wie viel ein Kind im ersten Monat wählen soll, dass das Baby fröhlich und gesund ist und der Kinderarzt aus dem Distrikt unverständliche Diagnosen stellt und erschreckende Folgen hat. Jedes Kind ist individuell und entwickelt sich auf seine Weise. Suchen Sie also einen Arzt, der das versteht. Immerhin gibt es Ärzte, die gleichzeitig erfahren, freundlich und angemessen sind. Nun, wenn die Kinder und ihre Mütter solche Ärzte haben.

Wissen Sie, wie viel ein Kind zuerst wählen mussEinen Monat braucht jede Mutter, aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Baby anormal ist. Die Konsultation eines erfahrenen Arztes hilft dabei, sich mit der Situation auseinanderzusetzen und den Tagesablauf der Krümel so anzupassen, dass das Gewicht notwendig ist und das Baby gesund ist. In der Tat hängt die Entwicklung eines Kindes in den ersten Monaten vom Körpergewicht ab. Gesundheit für Sie und Ihre Babys!

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu