/ / Hibiskus-Sumpf: Pflanzung und Pflege

Hibiskus-Sumpf: Pflanzen und Pflege

Vor kurzem, der Markt der mehrjährigen GartenKulturen sind merklich vielfältiger geworden. Niemand ist überrascht, sich in den Gartenbereichen zu treffen, nicht nur die traditionelle russische Kultur, die dem russischen Auge vertraut ist, sondern auch dekorative Übersee-Aliens, die vor nicht allzu langer Zeit erschienen, aber sofort die Liebe der russischen Gärtner gewannen.

Hibiscus Sumpf
Solche Pflanzen umfassen Hibiscus Marsh -Vertreter der Malvov-Familie, die mit der exotischen eleganten Schönheit großer, leuchtender Farben Aufmerksamkeit auf sich zieht, die Fähigkeit, sich perfekt an die rauen Bedingungen eines gemäßigten Klimas anzupassen und bemerkenswert hohe Schlichtheit. Über den Anbau dieser interessanten Kultur werden in dem Artikel agrotechnische Anforderungen und Grundregeln der Pflege diskutiert.

Aus der Geschichte der Pflanze

Ein Eingeborener des bequemen subtropischen und tropischenBreitengrade, Hibiscus Sumpf oder krautige, gut in Hausgärten etabliert. Ganz nach seinem Namen, wie auch zu Hause, wächst dieser ausdauernde Strauch schnell, blüht und blüht wunderschön, wenn er mit den notwendigen Bedingungen versehen ist - eine gute Feuchtigkeit und geschützt vor dem Wind, ein sonniger Fleck. Eine besondere Einstellung zur großzügigen Bewässerung dieser Pflanzen führte zu einem weiteren, sehr populären Namen, der oft von Gärtnern verwendet wird - Malvenmoor.

Hibiskus-Sumpf: Fotos und Merkmale der Pflanze

Hibiskus, verehrt als nationales Symbolviele ostasiatische Länder, ist berühmt für exquisite Blumen mit hellen anmutigen Corollas, farbige rot-Terrakotta-Flecken blühen an den Enden der Stiele und erreichen 12-16 cm im Durchmesser. Spektakuläre und große grüne, leicht eingeschnittene Blätter an kurzen Blattstielen behalten ihre dekorative Wirkung vor dem Einsetzen der Kälte. Die reife Fruchtkiste, die sich nach der Blüte gebildet hat, zerfällt in die Blätter, die mit vielen kleinen glänzenden Samen gefüllt sind.

Hibiscus Marsh Grooming

Hibiscus Sumpf wächst bis zu 2,5-3 m, Breiteder Busch erreicht einen Durchmesser von 1 bis 1,8 m. An mehreren Pflanzen angebaut, verwandelt es sich schnell in eine dichte, malerische Hecke, die den Ort einzigartig macht. Trotz ihrer südlichen Herkunft hat die Pflanze eine hohe Winterhärte und überlebt erfolgreich sibirische Winter in verschneiten Gärten. Das Vorhandensein einer eindrucksvollen Schneeschicht ist ein Versprechen für eine erfolgreiche Überwinterung der Kultur, deren Lebenserwartung in gemäßigten Breiten 18-23 Jahre beträgt. Kritisch für Hibiskus ist das Absenken der Thermometersäule auf -30 ° C. Blühender exotischer Südländer von Anfang Juni bis zum Herbst.

Anbau

Die Anforderungen der Anlage erstrecken sich nurauf die Menge an lebenswichtiger Feuchtigkeit. Ansonsten ist die Kultur überraschend unprätentiös, und jeder kann es anbauen, denn Sumpfhibiskus kann sich in einem Topf auf einem Balkon, einer Loggia oder in einer Wohnung hervorragend anfühlen, obwohl er sich zunächst auf den Freilandanbau ausrichtet.

Hibiscus Sumpf Pflanzen und Pflege

Der ideale Platz zum Hibiskuspflanzen istFeuchtgebiete, Feuchtgebiete oder sonnige Gebiete in der Nähe des Teiches mit schwach sauren oder neutralen Böden. Es ist möglich und teilweise Schattierung der Website. In diesem Fall wird das Laub dicker und größer und die Blüte ist etwas knapper.

Ausbreitung von Hibiskus: Ausbreitung von Stecklingen

Hibiscus Sumpf wird durch Stecklinge vermehrt undSamen. Beide Methoden sind praktisch gleichwertig, aber Stecklinge sind am einfachsten und am häufigsten unter Gärtnern. Stecklingen geeignet junge Triebe werden mit einer scharfen Messer Feder geschnitten und behandeln sich mit spezifischen Medikamenten, die Wurzelbildung (z.B. „Kornevin“ „Appin“ „Zircon“) aufrechtzuerhalten, sie in einer Mischung aus Sand und Torf, Platzieren erste Mini teplichku stimulieren und überlebende zu Hause, ein halbes bis zwei Monate. Die optimale Temperatur für eine bessere Bewurzelung ist 23-28 ° C. Im Juni werden sie auf freiem Feld gepflanzt.

Hibiskus-Sumpf-Foto
Im Dezember erlebte der verschanzte Sämling Gärtnerempfehlen, mit Fichtenholz, Blattkompost oder Spezialvlies - Lutrasil zu überdecken. Bei den ersten Schneefällen können Sie mehr Schnee auf dem Stamm sammeln. Es schützt den Boden vor dem Einfrieren und junge Wurzeln vor dem Tod.

Stecklinge können im Sommer durchgeführt werden. In diesem Fall werden bewurzelte Stecklinge, die zu Setzlingen geworden sind, für das nächste Jahr gepflanzt und es gibt unvergleichlich mehr Chancen für ein erfolgreiches Überleben.

Wie man Hibiskus aus Samen anbaut

In Abwesenheit von QualitätslandungMaterial, wachsen Hibiscus Sumpf aus Samen. Sie werden im Januar ausgesät, nachdem sie zuvor lebensfähig ausgewählt wurden. Samen werden mit Wasser überflutet und otsotrirovyvayut hat sich auf dem Boden niedergelassen. Dann wird jeder Samen mit einer Nadel durchstochen, um das Puffen zu erleichtern, und für mehrere Stunden in die Lösung des Biostimulators gegeben. Danach werden die Samen getrocknet und in eine Mischung aus Torf und Vermiculit (2: 1) gepflanzt, die sich gleichmäßig über die Oberfläche des Substrats ausbreitet und sie leicht andrückt. Der Container ist mit Glas oder Folie abgedeckt und schafft ein improvisiertes Gewächshaus mit dem notwendigen Mikroklima.

Hibiscus Sumpf aus Samen
Saatkästen werden in einem Raum mit einer Lufttemperatur von + 25 ° C aufgestellt und mehrere Stunden täglich von unten beheizt.

Merkmale der Pflege für Sämlinge

Tägliches Lüften von Setzlingen undSprühen Sie das Substrat mit Wasser aus dem Zerstäuber, um die gewünschte Feuchtigkeit zu erhalten. Nach dem Keimen der Samen wird der Film aus dem Behälter entfernt, wobei die Behälter an einem komfortablen warmen und hellen Ort verbleiben. Sämlinge können keine Zugluft und helle direkte Sonnenstrahlen ertragen, daher sollte in dieser wichtigen Phase auf angenehme Bedingungen geachtet werden.

Tauchsämlinge auf separaten Töpfenverbringen, wenn auf Sämlinge 3-5 anwesende Flugblätter erscheinen. In der Wachstumsphase der Setzlinge wird der Hibiskus nicht gefüttert, nur während der Umpflückung wird dem Torf-Sand-Boden Humus zugesetzt, Nährstoffe reichen für die weitere Entwicklung der Sämlinge aus. Das sind die Regeln der Agrotechnik für die Reproduktion einer solchen Kultur wie Hibiskus-Sumpf. Die Kultivierung aus Samen oder Stecklingen ist nicht mit besonderen Schwierigkeiten verbunden, aber die durch Stecklinge gewonnene Pflanze blüht früher für 1-2 Jahre.

Die gepflanzten Setzlinge werden erst dann im Garten gepflanzt,wenn sich der Boden gut erwärmt und die Gefahr von Frühlingsfrösten endlich vorüber ist. Wenn es geplant ist, in einer Keramikversion zu wachsen, sollte das Volumen des Behälters mit jedem Transplantat um 1,5-2 cm im Durchmesser zunehmen.

Hibiskus-Sumpf: Pflanzen und Pflege. Fotos

Bevor Sie Hibiskus auf dem offenen Boden pflanzen, ist es notwendig, sich um die Vorbereitung des Standortes zu kümmern. Graben Sie eine Landegrube, die der Größe des Wurzelsystems des Sämlings entspricht.

Hibiscus Sumpf wächst
Die obere fruchtbare Bodenschicht ist mit gemischtBlattkompost oder Humus, der erfolgreich durch 30-40 Gramm komplexer Mineraldünger ersetzt werden kann. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass das Überfüttern von Nährstoffen für eine Kultur wie Hibiscus Sumpf katastrophal ist. Die Pflanzung und Pflege der Pflanze deutet auf eine gewisse Zurückhaltung bei der Fütterung hin: Düngemittelmangel ist dabei unwichtig, während übermäßige Dünger sofort den Hibiskus bemerkbar machen. Die beste Option für Lebensmittel beim Pflanzen ist immer noch eine gute organische Qualität.

Einen dritten Platz mit vorbereiteter Erde füllenmischen Sie es mit einer Rutsche, stecken Sie einen Keimling darin, breiten Sie die Wurzeln entlang der Böschung aus und füllen Sie sie mit Erde, danach wird der Boden gut kondensiert und mit lauwarmem Wasser verschüttet. Um einen Feuchtigkeitsverlust um den Sämling herum zu vermeiden, sollte eine kleine Erdwalze angebracht werden, die Wasser hält. Für eine Woche wird die junge Pflanze täglich bewässert. Dies minimiert den Stress von der Landung und hilft, schneller Wurzeln zu schlagen. Die ersten beiden Winter sind mit einer jungen Pflanze für den Winter bedeckt, mit speziellen Materialien, Ruberoid oder Lapnik. Der junge Strauch blüht zuerst für 3-4 Jahre.

Pflege: Was ein Gärtner wissen muss

Der Strauch verträgt erfolgreich die Bildung von Fetzen undDie ganze Saison behält die gewünschte Form, die besonders von den Gartenarchitekten geschätzt wird. Führen Sie dieses Verfahren im späten Winter oder frühen Frühling, vor dem Beginn des Saftflusses und der Schwellung der Nieren durch. Neben der Kronenbildung ist der Schnitt auch hygienisch: Die Pflanzen, befreit von den kranken, geschrumpften und verdickenden Trieben, wachsen besser und selbstbewusster und erfreuen Gärtner mit großzügiger Blüte.

Hibiscus Sumpf wächst aus Samen
Wie viele Gartenpflanzen erfordert der Hibiskus eine traditionelle Pflege, die aus einer obligatorischen Bewässerung, Lockerung des Bodens in den Stämmen, Förderung der Belüftung der Wurzeln und periodischem Propolok besteht.

Top dressing: wann und was zu düngen

Ein gutes Wachstum der Kultur wird durch regelmäßige gefördertTop-Dressing. Hibiskus-Sumpf, Pflege, die nicht lästig ist, sollte zweimal in der Saison Nährstoffe erhalten: Stickstoffdünger (zum Beispiel Humus oder Infusion von überreifem Dünger) im Frühjahr und Phosphat-Pottasche im Herbst. Stickstoff stimuliert das Wachstum von Kultur, und Phosphor und Kalium helfen den Geweben von Pflanzen, die strengen Winter zu überleben.

Wofür werden die Stecklinge verwendet?

Das erste Beschneiden von Hibiskus wird durchgeführt, wennder Strauch erreicht eine Höhe von 0,6 m. Es wird um die Hälfte des Wachstums verkürzt und stimuliert so die aktive Verzweigung und Blattbildung. Die Hauptkultur, die die Kultur bildet, wird gegen Ende des Winters ausgeführt, wobei die trockenen Stiele, die alten Stängel und der holzige Teil des Strauches abgeschnitten werden. Beachten Sie, dass Pinching und Pruning - Verfahren obligatorisch sind, Sie können es nicht ignorieren, weil Hibiskus sich nach oben streckt, nicht das notwendige Volumen an grüner Masse erhält, d. H. Die dekorative Wirkung signifikant reduziert.

Hibiscus Sumpf Pflanzen und Pflege Foto

Dies sind die wichtigsten Phasen der Pflege für eine solche exotische Pflanze, wie Hibiskus-Moor. Kultivierung dieser schönen Kultur - das Verfahren ist einfach und unter der Macht des unwissendsten Gärtners.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu