/ / Tempel des Seraphim von Sarov in Raev: Beschreibung, Foto, Anbetung

Tempel von Seraphim von Sarov in Raev: Beschreibung, Foto, Anbetung

Mit der Wiederbelebung der Spiritualität in der orthodoxen Welt, allesHäufiger hören Sie von den neu errichteten Tempeln, den restaurierten alten Kirchen. Was in den Jahren des Atheismus und des Kampfes gegen Gott zerstört wurde, wird heute mit neuer Kraft und einer neuen Kraft der Gemeindemitglieder wiedergeboren. Eine dieser kleinen Inselchen der Orthodoxie ist die Siedlung Raevo, wo am Ufer des Yauza ein majestätischer Tempel zu Ehren eines der meistverehrten Heiligen des Volkes errichtet wird - St. Seraphim von Sarov.

Tempel des Seraphim von Sarov in Raev

Reiner Gebetsort im Norden von Moskau

Raevo ist ein altes Dorf, ursprünglich bewohntOrthodox. In dieser Siedlung wirkte zunächst die Kirche der Fürbitte der Heiligen Jungfrau. Mit der Zeit verfiel es und die Gläubigen wurden anderen Pfarreien im Bezirk zugeteilt. Sie hinterließen nur eine Kapelle in Raeva. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wurde beschlossen, an diesem Ort einen neuen Tempel zu bauen, im Jahr 2005 wurde ein Gottesdienstkreuz errichtet, der erste Moleben durchgeführt und der Grundstein gelegt. So begann die Existenz des Tempels von Seraphim von Sarov in Raev. Das Interesse der Gemeindemitglieder am Bau einer neuen Kirche spiegelt sich in zahlreichen Spenden für den Bau wider.

die Pfarrei St. Seraphim von Sarov in Raev

Der große Asket der russischen Kirche ist der Hüter der Orthodoxie

Sein Name ist der Tempel von St. Serafim Sarovsky in Raev war nicht ohne Grund. Der heilige Älteste, nach dem diese Gemeinde benannt ist, gilt als eine der am meisten verehrten in der orthodoxen Welt. Während seines heiligen asketischen Lebens offenbarte er den Gläubigen viele Wunder der Vorsehung und Heilung zur Ehre des Herrn. Aber auch nach seinem Tod wurden viele Wunderheilungen von der Ikone dieses Heiligen aufgezeichnet. Viele von ihnen sind unter den Bewohnern Moskaus und Moskaus passiert, deshalb wird die Ankunft des Heiligen Seraphim von Sarov in Raev zu Ehren des berühmten Ältesten Russlands ganz zu Recht genannt. Ein wahrer Heiliger des orthodoxen Glaubens und der christlichen Traditionen ist der große Heilige, zu dessen Ehren der Tempel in Rajew im Verwaltungsbezirk Nord-Medwedkowo benannt wird.

Gemeinde Tempel des Komplexes in Raeva

Der Haupttempel der Gemeinde ist der Tempel von St. SeraphimSarov, dessen unterer Thron dem heiligen Nikolaus dem Wundertäter geweiht ist. Gottesdienste werden hier regelmäßig aufgeführt. Da der Haupttempel nach dem großen heiligen Ältesten benannt ist, wird auch die gesamte Pfarrei St. Seraphim von Sarov in Raev zu seinen Ehren benannt. Der Tauf-Tempel des Komplexes in Raev ist die Kirche der Präsentation in den Tempel der Jungfrau Maria, die erste Göttliche Liturgie, in der 2006 aufgeführt wurde. Das erste aktive Gebäude des Komplexes ist die 1995 geweihte Kapelle des hl. Nikolaus. Der erweiterte Komplex beherbergt eine ausreichende Anzahl von aktiven Kreisen, Abteilungen von Sonntagen und Fernschulen.

Ankunft des Mönchs Seraphim von Sarov in Raev

Sozialpfarrdienst für die Gesellschaft

Der Tempel von Seraphim von Sarov in Raev isteine Quelle vieler sozialorthodoxer Initiativen. Die Schauspielgruppe "Charity" hilft den gebrechlichen und älteren Menschen zu Hause, jeden Samstag wird ein Moleben zur Heilung von Orthodoxen von schädlichen Gewohnheiten durchgeführt. Nach dem moleben finden Pastoralgespräche statt, eine Hotline ist in Betrieb. Gespräche mit Gemeindemitgliedern werden regelmäßig nicht nur kollektiv, sondern auch individuell geführt. Die Mitglieder der Wohltätigkeitsgruppe sind bereit, kranken Menschen in Krankenhäusern, die bis 2013 erfolgreich durchgeführt wurden, Hilfe zu leisten und Patienten in der therapeutischen Abteilung zu unterstützen.

ein Tempel zu Ehren des Mönchs Seraphim von Sarov in Raev

Schulen für Erwachsene und Kinder

Arbeitet auf dem Territorium des Komplexes undOrthodoxe Sonntagsschule für Gemeindemitglieder. Traditionell umfasst die Sonntagsschulbildung Kinder im Vorschulalter und im Schulalter, aber auf dieser Insel der Orthodoxie gingen sie etwas weiter und eröffneten eine Erwachsenenschule. In der Pfarrei findet während der Woche Unterricht für Erwachsene statt: am Wochenende in der ersten Hälfte des Tages, nach Gottesdiensten und Gebeten und an Wochentagen - in den Abendstunden.

Der Tempel von Seraphim von Sarov öffnet sich in seinen Türen.Himmel und Kinder. Kindersonntagsschule arbeitet an den Wochenenden, Kurs für zwei Jahre ausgelegt ist. Chorklassen, orthodoxe Theater. Funktion und zahlreiche Vereine für Kinder: kirchliche Stickereien, Kunststudio, Drama Club. Kinder und Jugendliche sind in der Freizeit im Tempel von St. Seraphim von Sarow aktiv beteiligt, wie die modernen Welt voller Versuchungen und Verlockungen ist. Ist ein Kind nicht weiß, wo Sie Ihre Energie, ihre direkten und Gateway-Straße zu lenken, leider nicht immer in der rechten und positive Art und Weise.

Tempel von St. Seraphim von Sarov in Raev

Unterstütze stolpernde und irrende Seelen

Am Ende des 20. Jahrhunderts, mit dem Segen des ErzpriestersDie Korrespondenz von Studenten von Sonntagsschulen mit Sträflingen, die Sätze in Strafkolonien dienen, hat begonnen. Infolgedessen kamen Gebetsunterstützung und orthodoxer Unterricht zu den Berichtigungsarbeitskolonien, die Sträflinge mit der Kirche von St. Seraphim von Sarov in Raev zur Verfügung stellen. Moskau und das Moskauer Gebiet sind keine territoriale Beschränkung für die Gemeinschaft der orthodoxen Christen, deshalb besuchen die Sträflinge aus den Kolonien Archangelsk und Murmansk die Fernschule in der Kirche Seraphim von Sarow. Der Unterricht findet in Form einer pädagogischen Korrespondenz statt, zwei Jahre lang wird der Kurs "Grundlagen des orthodoxen Glaubens" in Abwesenheit für Männer gehalten. Diese unschätzbare Unterstützung und Hilfe, die aus dem Tempel der Seraphim von Sarov in Raeva geleistet wird, fördert die Möglichkeit für die Strafgefangenen, an den Sakramenten der Kirche teilzunehmen und die Grundlagen der Orthodoxie in der Sonntagsschule zu studieren. Nach der Entlassung aus der Kolonie ist die Mehrheit der Häftlinge in der Orthodoxie bestätigt: Sie werden eifrige Gemeindemitglieder der Tempel am Wohnort, manche wählen den Klosterweg, beginnen die schwierigen Leistungen im Kloster.

Tempel des Mönchs Seraphim von Sarov in Raev

Die Praxis des gemeinsamen Singens als Mittel zur Vereinigung der Orthodoxen

Der orthodoxe Glaube ist noch nicht so lange herAuf russischem Boden wiedergeboren, erkennen viele Gemeindemitglieder bis zum Ende nicht die Wichtigkeit und Notwendigkeit der Einheit mit dem Herrn und das Leben nach den Gesetzen Gottes in der Welt. Gemeinsames Gebet ist ein Mittel, Gläubige mit einer einzigen Idee zu vereinen, die direkte Beteiligung an der christlichen Gemeinschaft zu erfahren. Da die ersten Christen gemeinsam zur Ehre des Herrn beteten, wird heute die gemeinsame Teilnahme am Gottesdienst während der Göttlichen Liturgie durchgeführt. Der Tempel zu Ehren des hl. Serafim von Sarow in Raev ist einer jener Orte, wo die Gläubigen in einem gemeinsamen Gebet Gebete austeilen. Hier ist das Gebet des Primas mit dem feierlichen "Amen" der gesamten orthodoxen Gemeinschaft geprägt. Hier ist "Frieden für alle" ein kraftvoller und feierlicher Schrei des orthodoxen Lichtes.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu