/ / Golgotha ​​Cross: Foto, Bedeutung der Inschriften

Golgotha ​​Cross: Foto, Bedeutung der Inschriften

In der christlichen Religion hat das Bild des Kreuzestiefe philosophische und moralische Bedeutung. Er wurde zum Symbol für das große erlösende Opfer, das Gott gebracht hat, um Menschen vom ewigen Tod zu befreien, was die Folge der Erbsünde war, die unsere Vorfahren - Adam und Eva - begangen haben. Seine Bilder sind sehr vielfältig und jede hat eine besondere semantische Nuance. Einer von ihnen, nämlich das Golgotha-Kreuz, ist das Thema dieses Artikels.

Das Kreuz von Golgatha

Cross - ein Bild von einem großen Ereignis

Seine Umrisse sind jedem irgendwie bekannttraf auf orthodoxe Symbole, und Sie können sie auf den Gewändern von Mönchen, Gegenständen von Kirchengeräten, sowie in den Attributen sehen, die mit der Einweihung von Wohnungen und Transport verbunden sind. Das Kalvarienkreuz ist ein stilisiertes Bild eines Ereignisses, das vor mehr als zweitausend Jahren in Palästina stattfand und den gesamten Verlauf der Weltgeschichte radikal veränderte.

Seine Komposition enthält Bilder des Kreuzes -die Werkzeuge der Qual unseres Erretters Jesus Christus, der Berg von Golgatha, auf dem dieses Ereignis stattfand, Adams Kopf ruht in seinen Eingeweiden, traditionell dargestellt am Fuß des Kreuzes. Dazu kommen Inschriften, die sowohl erklärenden als auch rein sakralen Charakter haben.

Strahlen im römischen Himmel

Das Zentrum der Komposition ist das Kreuz selbst. Es ist bekannt, dass sein Bild als magisches Symbol und sogar als Bild einer Gottheit auch von Vertretern der ältesten, vorchristlichen Kulturen angetroffen wurde. Erst im Römischen Reich wurde es zu einem Instrument einer beschämenden und schmerzhaften Hinrichtung, der vor allem Sklaven und vor allem gefährliche Kriminelle unterworfen wurden. Seine Symbole erschienen an den Wänden der Katakomben, wo im II. Und III. Jahrhundert die ersten Christen geheime Gottesdienste verrichteten. Sie waren Bilder des Palmzweiges, der Peitsche und der Abkürzung des Namens Christi.

Orthodoxe Kalvarienbergkreuze

In der üblichen, "unverschlüsselten Form" das Kreuz zum ersten Malerschien im IV Jahrhundert, als das Christentum in Rom den Status der Staatsreligion erhielt. Nach der Heiligen Überlieferung war Kaiser Konstantin in der Nachtsicht der Erretter und befahl, mit dem Bild des Kreuzes das Banner zu schmücken, unter dem seine Armee sich auf den Kampf mit dem Feind vorbereitete. Am Morgen im Himmel über Rom erschien ein Strahlen in der Form eines Kreuzes, das seine letzten Zweifel zerstreute. Nachdem er das Gebot von Jesus Christus erfüllt hatte, besiegte Konstantin bald die Feinde.

Drei denkwürdige Kreuze

Der römische Historiker Eusebius Pamphil beschreibt diesein Banner mit dem Bild des Kreuzes in Form eines Speers mit einem Querbalken und einer Inschrift von der Spitze der Buchstabenabkürzung des Namens von Jesus Christus. Zweifellos war das Golgotha-Kreuz, von dem ein Foto in dem Artikel präsentiert wird, das Ergebnis nachfolgender Modifikationen des Symbols, das die Kampfflagge des römischen Kaisers schmückte.

Nach dem von Constantine gewonnenen Sieg in einem ZeichenDank an den Erretter, befahl er, drei Gedenkkreuze zu errichten und die Aufschrift "Jesus Christus der Sieger" anzubringen. Im Griechischen sieht das so aus: IC.XP.NIKA. Die gleiche Inschrift, aber auf slawisch, enthält alle orthodoxen Golgatha Kreuze.

Golgatha Kreuzwert

In 313 passierte ein großes Ereignis: auf der Grundlage des Mailänder Edikts, das auf Initiative Kaiser Konstantins angenommen wurde, wurde die Religionsfreiheit im Römischen Reich begründet. Das Christentum nach drei Jahrhunderten der Verfolgung erhielt schließlich den offiziellen Status des Staates, und seine Symbolik erhielt einen starken Impuls für die weitere Entwicklung.

Grundlegende Elemente des Kreuzes

Trotz der Tatsache, dass das wichtigste christliche Symbolhat verschiedene Inschriften, orthodoxe Golgatha-Kreuze werden in der Regel als dreiteilige, dh achtzackige dargestellt. Sie sind eine Kombination aus einer vertikalen Säule und einer großen Querstange, die sich in der Regel auf einem Niveau befindet, das zwei Drittel ihrer Höhe beträgt. Dies ist tatsächlich das Instrument der Folter, an dem der Erretter gekreuzigt wurde.

Über der großen horizontalen Querstangeeine kleine Parallele wird dargestellt, die die Tafel symbolisiert, die vor der Hinrichtung an das Kreuz genagelt wurde. Es gab Worte von Pontius Pilatus selbst geschrieben: "Jesus von Nazareth, König der Juden". Dieselben Worte, aber in der slawischen Inschrift, enthalten alle orthodoxen Kalvarienkreuze.

Golgotha ​​Kreuz Foto

Das symbolische Maß der Sündhaftigkeit

Am unteren Rand der vertikalen Spalte ist platziertEine kleine geneigte Querstange - ein symbolischer Schritt, der gestärkt wurde, nachdem der Erretter an das Kreuz genagelt wurde. Das Golgotha-Kreuz ist, wie alle anderen orthodoxen Kreuze, mit einer Querstange dargestellt, deren rechter Rand über der linken liegt.

Diese Tradition geht auf den biblischen Text zurück,Er erzählte, dass auf beiden Seiten des Erretters zwei Räuber gekreuzigt wurden, und der rechts reuige hatte das ewige Leben gefunden, und der linke lästerte den Herrn und verurteilte sich zum ewigen Tod. So spielt die geneigte Querstange die Rolle eines symbolischen Maßes menschlicher Sündhaftigkeit.

Das Symbol des Ortes der Ausführung

Das Kalvarienkreuz wird immer in einem bestimmten dargestelltein Sockel, der den Kalvarienberg verkörpert, dessen Name aus dem Hebräischen als "Schädel" übersetzt wird. Dies diente als Grundlage für einen anderen Namen, der in der slawischen und russischen Übersetzung des Evangeliums erwähnt wird: "Der Ort der Hinrichtung". Es ist bekannt, dass es in der Antike als Ort der Hinrichtung besonders gefährlicher Verbrecher diente. Es gibt Hinweise, dass der Berg aus grauem Kalkstein wirklich wie ein Schädel aussah.

Kalvarienberg Kreuz bedeutet Inschriften

In der Regel wird Kalvarienberg in mehreren dargestelltVarianten. Es kann eine Halbkugel sein, sowie eine Pyramide mit glatten oder abgestuften Kanten. Im letzteren Fall werden diese Schritte "Stufen des spirituellen Aufstiegs" genannt, und jeder von ihnen hat einen bestimmten Namen: der untere ist Vera, der mittlere ist Liebe, der höhere ist die Liebe. Auf beiden Seiten des Berges, auf dem das Kalvarienkreuz abgebildet ist, sind zwei Buchstaben angebracht - "GG", was "Kalvarienberg" bedeutet. Ihre Eintragung ist obligatorisch.

Stock, Speer und Schädel

Zusätzlich zu all dem oben genannten, das Golgotha-Kreuz,deren Bedeutung vor allem in der Verkörperung des Opfers und der Erlösung der Menschheit durch die Leiden Christi gewöhnlich mit den Eigenschaften der im Evangelium erwähnten Scharfrichter dargestellt wird. Es ist ein Rohrstock, an dessen Ende ein Schwamm mit Essig ist, und ein Speer durchbohrte den Körper des Erlösers. Sie sind normalerweise mit den entsprechenden Buchstaben markiert - "T" und "K".

Kalvarienberg Kreuz

Ein wichtiger Platz in der Gesamtzusammensetzung ist der Schädel,in Golgatha dargestellt. Es ist eine symbolische Leiter unseres Urvaters Adams, als neben ihrem Buchstaben „G“ und „A“ bezeichnet belegt. Es wird angenommen, dass die Opfer Blut Christi, durch die Dicke der Berge durchdringt, sie von der Erbsünde gebadet. Im Hinblick auf die Art und Weise, in der Adam den Kopf in den Tiefen des Berges war, gibt es mehrere Versionen. Einer von ihnen behauptet, dass der Vorläufer des Körpers gebracht wurde hier Engel nach der anderen, er begraben dann die Nachkomme von Seth Adam, und für die gängigste Version, der Körper wird das Wasser der Sintflut gebracht.

Andere Inschriften

Nach der etablierten Tradition gibt es andereDie symbolischen Inschriften begleiten das Golgotha-Kreuz. Die Bedeutung der Inschriften (immer in slawischer Sprache) entspricht voll und ganz der Evangeliumsgeschichte über die Leidenschaften des Herrn. Im oberen Teil des Kreuzes wird gewöhnlich der "Sohn Gottes" geschrieben. In einigen Fällen ersetzt es die Inschrift "King of Glory". Über dem großen horizontalen Balken befindet sich eine Inschrift "IC XP" - "Jesus Christus" und darunter, wie bereits erwähnt, "NIKA" - "Sieg". Der Ort des vollendeten Ereignisses und sein Hauptergebnis werden durch die Buchstaben "ML" - "Frontal Place" und "RB" - "Paradise be" angezeigt.

Ein Teilchen der Gnade Gottes

Schematische Darstellung des Ortes der Kreuzigung Christi -Das Golgatha-Kreuz, die Geburt, die Intimität und der Thron - wurde fest zu einem der am meisten verehrten orthodoxen Symbole. Heute ist es nicht nur ein Attribut der monastischen Askese, sondern auch ein Schrein, der sorgfältig von frommen Laien bewahrt wurde.

Golgotha ​​Kreuz Silber

Die meisten Russen, manchmal sogar diejenigen von ihnen,die sich selbst nicht als Gläubige betrachten, sich dennoch an alte Traditionen halten und die Symbole des Christentums auf ihrer Brust tragen, einschließlich des Kalvarienberges. Ob es sich um Silber, Gold oder um andere Metalle handelte, die in der Kirche Christi geweiht sind, es trägt immer ein Teilchen göttlicher Gnade in sich, das im Leben eines jeden von uns notwendig ist.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu