/ / Art tusovka ist ein moderner Bohemien

Art tusovka ist eine moderne Bohemien

Wir haben das Wort "Kunst" in unserer Rede so lange benutzt, dass wir uns nicht mehr erinnern können, woher es kam. Was sind Kunsttreffs? Die Bedeutung des Wortes hier ist ein wenig klar, lasst uns verstehen.

Quellen des Wortes in unserer Sprache

Kunst kommt hier zusammen

Die Wörter mit dem Präfix "Kunst" waren die erstenVerwenden Sie Militär, aber dann waren sie Teil anderer komplexer Wörter: "Artillerie", "Artillerie". Sie waren im militärischen Bereich weit verbreitet, viele von ihnen enthielten ein Präfix in sich selbst: Beschuss, Start usw.

Das Wort fing an, unabhängig und verwendet zu werdenzunächst auf Italienisch, dann bedeutete "Kunst" "Kunst". Es wurde nur zusammen mit anderen Wörtern angewandt, und heute hat es sich nicht geändert. Im prothetischen Kreislauf gibt es eine Menge ausländischer Anleihen. Oft wird das Wort in der Rede ohne Bezug zur Kunst verwendet. Zum Beispiel ist das Wort "Art Director" oft weit von Kreativität entfernt. Aber Hangouts sind eng mit der Kreativität verbunden.

Ein Wort in unserer Gesellschaft

Kunst tusovka Bedeutung des Wortes

Dieses Konzept ist in unserem Land schon lange aufgetaucht. Er kam während der Sowjetzeit aus England zu uns. Das ist also Kunst, aber diese Definition ist normalerweise auf die Werke moderner Autoren anwendbar.

"Kunst" in dem Sinne, in dem wir es heute habenwir benutzen, tragen ein wenig hohe, ja pathetische Note, und das verwirrt viele intelligente Menschen. Alles nur, weil jeder Amateurschöpfer von Pseudo-Kunst diesem Werk seine Definition gibt.

Und was ist mit Kunsttreffs? Diese Bedeutung des Wortes ist leicht zu lösen. Früher wurde es durch eine höher geflogene "Bohemia", "Intelligenz", "literarischen Zirkel" ersetzt. Es ist leicht, Beispiele für eine einfachere Wahrnehmung zu geben: Dieses Phänomen lässt sich am besten auf das Beispiel des letzten Jahrhunderts zurückführen. Dann war es in Mode, in verschiedenen literarischen Kreisen zu sein. Denken Sie daran - Futuristen, Symbolisten, Acmeists? Jede dieser kleinen Gesellschaften kann als modernes Wort "Art Hangouts" bezeichnet werden.

Im Allgemeinen begann "Kunst" als Präfix verwendet zu werdensozialistische Gesellschaft für die Definition der informellen Kreativität, die zu dieser Zeit gerade ihre Bildung begann. Zu dieser Zeit mussten seine Vertreter für das Recht kämpfen, nach ausgewählten Standards im ausgewählten Bereich zu arbeiten.

Kunstpartys

Definition Kunst Party

Was ist die Definition? "Art Tusovka" ist ein Wort, das eine unseriöse, out-of-format Bedeutung im Allgemeinen bedeutet, das Sammeln von Menschen an einem bestimmten Ort, um Meinungen auszutauschen, Kommentare über die Kreativität anderer Menschen zu kommunizieren, neue Bekanntschaften zu schaffen, manchmal sogar Verträge ( normalerweise mündlich). Per definitionem ist klar, warum dieses bestimmte Wort mit der Kunst der modernen Welt in Verbindung gebracht wird - eine Herausforderung für das Gewöhnliche, eine Ablehnung der üblichen Regeln und Vorschriften, ihre Ersetzung durch neue Nicht-Standard-Regeln.

"Kunst Party" ist ein Wort, das in der heutigen Zeitdas Verstehen hat viele verschiedene Bedeutungen, gerade deshalb entstand eine gewisse Verwirrung. Schließlich kennt nicht jeder die Definition des Wortes, und was genau sollte solch ein Get-Together genannt werden. Wenn man weit schaut, schließt die Kunstparty jeden modernen kreativen Menschen ein, der ständig kreiert, kreiert, entdeckt, aber auch diejenigen, die einfach an verschiedenen sozialen Projekten teilnehmen, die für andere soziale Schichten der Gesellschaft, der Natur usw. arbeiten. D. Am wahrscheinlichsten ist es richtig, dass Kunst tusovka eine Definition ist, die die Gesellschaft bezeichnen wird, dh eine kleine Anzahl von Menschen, die sich in irgendeiner Art von Kunst engagieren.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu