/ / Windows Selbstinstallation im Netzwerk

Windows-Selbstinstallation im Netzwerk

Um diesen Artikel darüber zu schreiben, wie es funktioniertInstallation von Windows über das Netzwerk wurde ich von einem Fall aus der persönlichen Praxis geschoben. Bei der Arbeit sitzend, beschloss ich einmal, auf einem Netbook mit Linux jedes Betriebssystem von Microsoft zu installieren. Ich wartete auf das Ende des Arbeitstages und begann meine Idee in die Realität umzusetzen. Ich stieß jedoch auf ein kleines Problem. Wir alle wissen, dass Netbooks keine Sidirums haben, und ich hatte kein geeignetes Flash-Laufwerk für dieses Geschäft.

Installieren von Fenstern über ein Netzwerk

Ich habe natürlich gehört, dass es da istInstallieren von Windows über ein Netzwerk, aber nie selbst ausprobiert. Ich verbrachte viel Zeit im Internet, aber ich konnte keine Methode finden, die meine Aufmerksamkeit verdient hätte. Als ich völlig enttäuscht war und bereit war, meine Suche zu stoppen, fand ich eine Software namens Serva. Es wurde von einem Internet-Handwerker geschrieben, dessen Name Patrick Masotte ist. Und er hat es unruhig geschrieben, aber auch dokumentiert. Für mich war es ein wirklich guter Fund.

Die Installation von Windows über ein Netzwerk ist damit nicht möglichstellt keine Schwierigkeit dar. Ja, und wiegt dieses Dienstprogramm nur ein Megabyte. In der Tat ist es ein DHCP-Server, sowie ein TFTP-Server. Es enthält den PXE-Bootloader und das Menü. Es ist auch in der Lage, eine Konfigurationsdatei zu erstellen, die bei der Installation in einem Netzwerk benötigt wird. Mit anderen Worten, diese Software ist in der Lage, alles selbst für Sie zu tun. Sie müssen nur alle Dateien mit der ISO-Erweiterung entpacken, die die erforderlichen Distributionen enthalten, und sie dann mit den angehängten Anweisungen teilen. Also habe ich Windows XP in einem lokalen Netzwerk installiert.

Windows 7 Installation im Netzwerk

Nach dem rassharivaniya Netzwerk-Boot starten PXEauf dem notwendigen Gerät (in meinem Fall war es ein Netbook). Alles wirst du auf Anhieb bekommen und ohne Probleme und Schwierigkeiten. Übrigens, wenn Sie Windows 7 benötigen, ist die Installation über das Netzwerk ähnlich. Bei mir war die Wahrheit, trotzdem gab es eine Komplexität mit der Lokalisierung von Windows. Dies geschah, weil mein System russischsprachig war und ich das russische Tastaturlayout nicht auf Englisch umstellen konnte. Daher konnte ich kein Passwort mit einem Namen eingeben, um den nötigen Zugriff auf den freigegebenen Ordner zu bekommen.

Installieren von Windows XP über ein lokales Netzwerk

Allerdings installieren Sie Windows schließlich im Netzwerkhat stattgefunden. Ich löste dieses Problem wie folgt. Auf einem Computer, der ein Server war, habe ich ein Benutzerkonto mit einem russischen Namen erstellt. Erst jetzt habe ich den Verdacht, dass wenn die Betriebssystem-Installateure Netzwerkkarten nicht automatisch erkennen können, mit den neuesten Geräten einige Schwierigkeiten auftreten können. Gott sei Dank, ich hatte solche Probleme nicht.

So ist der Schöpfer des ausgefallenen Programms fürDer Name Serva vereinfacht die Installation von Betriebssystemen, die sehr beliebt sind, sehr und vereinfacht damit das Leben vieler Menschen. Jetzt wird diese Prozedur zu einer ziemlich einfachen Aufgabe. Dafür beugen wir uns alle tief zu Boden.

Ich denke, dass du alles für dich selbst verstanden hast. Wie Sie sehen können, gibt es in diesem Verfahren nichts Kompliziertes oder Übernatürliches. Tu alles wie ich hier geschrieben habe, und du wirst glücklich sein.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu