/ / Dropdown-Liste in Excel

Dropdown-Liste in Excel

Heute ist der Computer ein notwendiger Bestandteil unseresLeben. Verschiedene Programme vereinfachen die Arbeit so sehr, dass Sie auch für unerfahrene Neulinge nicht ohne sie auskommen können. Einer von ihnen war das Excel-Programm - praktisch, einfach und ziemlich effektiv. Aufgrund seiner zahlreichen Funktionen kann es sowohl am Heimcomputer als auch im Büro eingesetzt werden. Für einige ist es unersetzlich geworden.

Natürlich ist es ausreichend, mit Excel zu arbeitenschwierig, aber im Laufe der Zeit, nachdem er seine Funktionen verstanden hat, wird es viel einfacher. Es ist manchmal schwierig für einen unerfahrenen Benutzer, alle Nuancen der Arbeit zu verstehen, so dass der Artikel sich mit einer spezifischen Frage beschäftigt, die viele interessiert: "Wie mache ich eine Dropdown-Liste in Excel?". Versuchen wir zu verstehen.

Zuallererst müssen wir verstehen, was ein Drop-Down istListe in Excel. Bei der Arbeit in einem Excel-Dokument muss der Benutzer häufig dieselben Daten in mehrere Zellen eingeben. Dies ist ein lästiges und unnötiges Geschäft. Um den Prozess irgendwie zu vereinfachen, müssen Sie über eine solche Anwendungsfunktion als Dropdown-Listen wissen. Dies ist eine sehr praktische Sache, und Sie können eine solche Liste auf viele Arten erstellen.

So kann die Dropdown-Liste in Excel seinOrganisieren Sie eine Standardmethode und verwenden Sie die Steuerelemente des Programms. Der erste Fall ist für unerfahrene Benutzer geeignet, da die durchgeführten Aktionen für alle Arten von Betriebssystemen gleich sind. Zuerst wählen wir alle notwendigen Zellen mit den Daten aus, die der Dropdown-Liste hinzugefügt werden sollen. Dann wird das Menü eingegeben, und die folgenden Aktionen werden nacheinander ausgeführt: "Einfügen" - "Name" - "Zuweisen".

Der Name des Auswahlbereichs wird eingegeben (es kann seinalle, die Hauptbedingung - es sollte keine Leerzeichen enthalten). Aktionen werden mit einem Klick auf "Ok" bestätigt. Jetzt müssen wir die Zellen markieren, in die die Liste fallen soll. Sie können mehrere gleichzeitig angeben. Das Menü öffnet sich erneut und der Befehl "Daten" - "Prüfen" ist angewählt. Dann die Registerkarte "Optionen". Wählen Sie unter allen vorgeschlagenen Datentypen "Liste" aus. Geben Sie im Feld "Quelle" das Gleichheitszeichen und den am Anfang angegebenen Listennamen ohne Leerzeichen ein. Fertig. Eine Excel-Dropdown-Liste wird standardmäßig erstellt.

In der Rolle der Datenquelle kann handelndynamisch benannter Bereich, zum Beispiel jede Preisliste. Wenn Sie dem Hauptdokument Daten hinzufügen müssen, werden diese automatisch zur Dropdown-Liste in Excel hinzugefügt. Es gibt auch eine Funktion von verknüpften Listen. Das heißt, wenn Sie Änderungen an einem vornehmen, ändern sie sich automatisch im anderen.

Der zweite Fall der Erstellung einer Dropdown-Listebeinhaltet die Verwendung von Kontrollen. Öffnen Sie in der Excel 2007-2010-Version auf der Symbolleiste die Registerkarte "Entwickler" (wenn ein früheres Programm installiert ist, wird die Registerkarte "Formulare" geöffnet). Hier müssen Sie in den aufgelisteten Werkzeugen das Dropdown-Listen-Symbol finden, es auswählen und es mit einem Rechteck zeichnen. Dies wird die zukünftige Dropdown-Liste in Excel sein.

Wählen Sie mit der rechten Maustaste "Format"Objekt ". In dem resultierenden Dialogfeld durchzuführen, die Reihenfolge der folgenden Befehle: „eine Liste von Band erstellen“ (jene Zellen auszuwählen, die auf der Liste sein sollen), „Zell link“ (Angabe die Zelle, in der Artikel-Nummer registriert wird), und die letzte - " Anzahl der Zeilen der Liste "(die erforderliche Anzahl der Zeilen der Zukunftsliste wird eingegeben). Überall bestätigen wir Aktionen, indem wir auf "Ok" klicken. Die Dropdown-Liste wird erstellt, Sie können mit der Arbeit beginnen.

Eine sehr einfache Möglichkeit, Drop-Downs zu erstellenListen, die auch für diejenigen geeignet sind, die wenig über Computer wissen, ist dies. In der Spalte geben Sie zwei oder drei Werte ein (Sie können mehr haben). Einer von ihnen bewegt sich über den Cursor und das Tastaturkürzel Alt + der Abwärtspfeil wird gedrückt, oder der Punkt "Auswahl aus der Dropdown-Liste" wird mit der rechten Maustaste ausgewählt.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu