/ / Analyse von Tyutchevs Gedicht "Verstand kann Russland nicht verstehen". Die Bedeutung des Vierzeilers

Analyse von Tyutchevs Gedicht "Russland kann nicht mit dem Verstand verstehen". Die Bedeutung des Vierzeilers

Das Thema des Patriotismus, Glaube an die Zukunft Russlands ist oftsteigt in der Literatur. Einer der Dichter, die ihre Heimat verherrlichen, ist Fjodor Tjutschew. "Der Verstand kann Russland nicht verstehen", vielleicht der berühmteste russische Vierzeiler. Er ist vielen auswendig bekannt. Schließlich könnten nur 4 Linien alle Eigenschaften Russlands erfüllen. Der Autor dieser Verse kann als echtes Genie bezeichnet werden.

Analyse des Gedichtes Tyutchev Meinung Russland versteht nicht

Wie ist es Fedor Tyutchev gelungen, Russland so prägnant zu beschreiben? Das lernen wir, nachdem wir seine Aktivität und Kreativität betrachtet haben. Es war Lebenserfahrung, die seine Poesie beeinflusste.

Kreativität und Aktivität von F. I. Tyutchev

Der russische Dichter ist vielen Dank bekanntvon uns als Vierzeiler betrachtet. Seine Arbeit besteht jedoch aus mehr als 400 Gedichten. Außerdem hatte er nicht nur die Schreiberfahrung. Tyutchev für viele Jahre in diplomatischen Aktivitäten engagiert, war Zensur. Dutzende von Jahren lebten im Ausland. Der Dichter hatte eine reiche Lebenserfahrung.

Das Thema seiner Arbeiten ist anders. Er schreibt politische, patriotische, Liebeslyrik. Das Thema der Natur ist sein Liebling.

Literatur war ein Hobby in Tyutchevs Leben. Seine Haupttätigkeit war immer noch ein öffentlicher Dienst. Sie gab ihm die Möglichkeit, lange in Deutschland zu leben. Der Dichter und Diplomat sah Unterschiede in der westlichen und russischen Realität. Er fühlte sich von seiner Heimat angezogen, in der er bis zuletzt glaubte. Dies spiegelt sich im Vierzeiler "Der Verstand versteht Russland nicht". Die Analyse von Tyutchevs Gedicht wird weiter betrachtet. Darin werden wir die Hauptpunkte des Gedichts enthüllen.

Inhalt der Arbeit

Die Präsentation des Quartetts wird sehr kurz sein. Darin sagt der Autor, dass Russland nicht mit dem Verstand verstanden werden kann, es kann nicht gemessen werden. Sie ist in einer besonderen Position, also kannst du nur an sie glauben.

Verstand Russland versteht die Analyse des Gedichts Tyutchev nicht

Dies ist der Inhalt von "Der Verstand versteht Russland nicht." Eine Analyse von Tyutchevs Gedicht wird uns zeigen, was jede Zeile bedeutet. Wir werden herausfinden, welcher Sinn in so einem kleinen Stück liegt.

"Verstand kann Russland nicht verstehen": Analyse von Fjodor Tyutchevs Gedicht

Das patriotische Thema wird in diesem Vierzeiler erhoben. Es wurde 1866 auf einem Zettel geschrieben, der im Puschkin-Haus aufbewahrt wurde. Die Arbeit wurde 2 Jahre später veröffentlicht. Man kann es eine philosophische Miniatur nennen, weil es die Gedanken des Autors über das Wesen Russlands repräsentiert.

Verstand Russland versteht die Analyse des Gedichts von Fedor Tyutchev nicht

Die erste Zeile sagt, dass die AktionenFührer und Bürger der Heimat widersetzen sich der Logik. Die zweite besagt, dass die Struktur und das Leben der Russen unter anderen kein Verständnis finden, weil sie nicht bestimmten Standards entsprechen.

Die dritte Zeile bedeutet, dass das Land einen besonderen Charakter hat. Sie ist außergewöhnlich. Die Zukunft Russlands ist unvorhersehbar, daher kann man nur daran glauben, zeigt die letzte Zeile.

Analyse von Tyutchevs Gedicht „Mind Russia ist es nichtverstehen “zeigt die Haltung des Autors gegenüber seiner Heimat. Trotz der Tatsache, dass er viele Jahre im Ausland gelebt hatte und das nachahmungswürdige Vorbild der Europäer feststellte, liebte er weiterhin das Leben der Russen. Er mochte ihre Unberechenbarkeit, Lebhaftigkeit des Geistes und seines Charakters, während er das Leben der Europäer als fad und übertrieben maßvoll ansah. Er war sich sicher, dass Russland eine eigene Straße hatte. Sie wird nicht wie Europa in kleinbürgerlichen Bestrebungen festgefahren, sondern sich geistig entwickeln, und dies wird sie gegenüber anderen Ländern stärker machen.

Um sein Gedicht zu präsentieren, verwendete der Dichter jambische Tetrameter und Kreuzreime. Zu den Ausdrucksmitteln in der Arbeit gehört eine Personifikation - er inspirierte das Land.

Darauf können Sie vielleicht die Analyse des Gedichtes Tyutchev vervollständigen: "Mind kann Russland nicht verstehen."

Relevanz des Quatrain

Obwohl das Gedicht geschrieben wurdezurück im Jahr 1866 ist es immer noch aktuell. Russland ist nach wie vor ein ursprüngliches, unvorhersehbares, spirituelles Land. Sie wählte ihren eigenen Entwicklungsweg, der für andere Mächte jedoch unverständlich war.

Fedor Tyutchevs Verstand Russland versteht nicht

Analyse von Tyutchevs Gedicht „Mind Russia ist es nichtVerstehen “zeigte uns, dass der Dichter an die Zukunft seines Landes glaubte. Er hinterließ seinen Beitrag zur Entwicklung des Patriotismus. Diese 4 Zeilen sind zeitlos - sie sind unsterblich und relevant, solange Russland lebt. Nicht zufällig ist das Produkt im Schullehrplan enthalten. Schließlich entwickelt es in der jüngeren Generation Patriotismus, zeigt das Wesen des Mutterlandes und hat eine tiefe Bedeutung. Dies haben wir bei der Analyse von Tyutchevs Gedicht „Mind Russland nicht verstehen“ festgestellt.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu