/ / Aristoteles Onassis: Der Weg zum Erfolg

Aristoteles Onassis: Der Weg zum Erfolg

Aristoteles Onassis
Aristoteles Onassis ist einer der meistencharismatische und widersprüchliche Persönlichkeiten des letzten Jahrhunderts. Die Biografie dieses Mannes bis heute gibt Historikern, Geschäftsleuten und Ökonomen keine Ruhe und versucht vergeblich, die Erfolgsformel zu verstehen, die der griechische Milliardär so leicht gelöst hat.

Aristoteles Onassis: Biographie

Dieser Mann bevorzugt das Schicksal von Anfang ansein Leben. Er wurde in eine Familie eines sehr erfolgreichen Unternehmers geboren, der sich mit dem Verkauf von Tabakwaren beschäftigt. Dies geschah im Januar 1906 in der Stadt Smyrna. Dieses Gebiet gehörte übrigens noch zu Griechenland und wurde später dem türkischen Staat angegliedert. Heute ist Smyrna als Izmir bekannt. Die Eltern des Jungen hatten alles: ein Luxushaus, ein erfolgreiches Geschäft, beeindruckende Einkommen. Mit dem Aufkommen der türkischen Armee ging jedoch alles zu Ende. Die Familie wurde dringend gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und floh ins Innere Griechenlands. Der Sohn, der damals ein Teenager war, wurde auf der Suche nach einem besseren Leben nach Argentinien geschickt. In einem neuen Land für sich selbst war Aristoteles Onassis der Erste, der einen Job bekam - zur Post in Buenos Aires. Und er verbrachte einige Zeit und saß den ganzen Tag in der Post. Ein solcher Dienst brachte dem jungen Mann jedoch ein sehr geringes Einkommen, was ihm eindeutig nicht passte.

Aristoteles Onassis Biographie

Dann entschied Aristoteles sich zu engagierenPostgeschäft in der Nachtschicht, und am Nachmittag, um das vertraute und gewohnte Geschäft für ihn aufzunehmen - Handel. Und von diesem Moment an änderte sich sein Leben schnell. Schließlich war der Tabakhandel unvergleichlich profitabler. Aufgrund seiner durchdringenden Fähigkeiten, seiner Ausdauer und vor allem seiner unglaublichen Kommunikationsfähigkeiten schaffte es der Typ schnell, eine kleine Hauptstadt zusammenzuschlagen. Erfolgreicher Handel verbesserte die finanzielle Lage von Aristoteles nicht nur erheblich, sondern beeinflusste auch sein weiteres Schicksal: Ein solch unternehmungslustiger junger Mann wurde von seinen Landsleuten in der griechischen Botschaft in der argentinischen Hauptstadt bemerkt. Dem Kerl wurde die verlockende Position des Generalkonsuls angeboten, die er gerne annahm. Aristoteles Onassis nahm seine bescheidenen Geschäfte jedoch nicht auf. Und bald wurde es eine große Sache. Zum 25-jährigen Jubiläum verdiente er seine erste Million. Das besondere Geschenk und die Erfahrung, die zu jener Zeit erworben wurden, veranlassten den jungen Millionär nun, in seinem Geschäft weiter zu gehen. Er hat sich schnell in den globalen Wirtschaftstrends der Mitte des 20. Jahrhunderts zurechtgefunden und seine gesamten Anstrengungen auf den Bau und Betrieb von Öltankern konzentriert.

Aristoteles Onassis Foto

Im Wesentlichen war er der erste auf der ganzen Welt.Deal mit diesem Geschäft wirklich groß. Dies erlaubte ihm, die leere Nische zu dieser Zeit zu besetzen und seine ersten Milliarden zu verdienen. Nach dem überwältigenden Erfolg von Aristoteles Onassis, dessen Fotos zu dieser Zeit in der ganzen Welt bekannt geworden waren, kehrte er in seine Heimat Griechenland zurück. Das hinderte seine Mobilität jedoch nicht. Im Jahr 1957 übergab die griechische Regierung nationale Fluggesellschaften an den Milliardär, und dieser wurde ihr Besitzer und Manager. Er hat diese Arbeit bis zum Ende seines Lebens gemacht. Einer der erfolgreichsten Menschen des letzten Jahrhunderts starb im März 1975 ein natürlicher Tod. Danach wurde er in der Kapelle auf der griechischen Insel Scorpios begraben.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu