/ / Zeichen des Herbstes: eine Lektion für Kinder

Zeichen des Herbstes: eine Lektion für Kinder

Herbst ist die Zeit, wenn die Hitze endet undDie Kälte kommt. Kinder können Veränderungen aus einem kleinen Alter nicht nur in der Natur, sondern auch in Bezug auf sich selbst von Erwachsenen bemerken. Unten sind verschiedene Zeichen des Herbstes, die Kindern helfen, sich in der umgebenden Welt und den Jahreszeiten zu orientieren.

Der Herbst wird auch von Kleidung erfüllt

Kinder gewöhnen sich an den Sommer, zu dem sie nicht gezwungen sindeinen Hut, eine Jacke anziehen. Ist es nur für ein paar Tage bei Kälteeinbrüchen warm anziehen? Aber sie wissen, dass die Zeit kommen wird, und Sie können wieder in einer kurzen Hose zum Fluss laufen.

Sobald das Kind Gummi Gummi trägtStiefel, Hut und Jacke. Anzeichen von Herbst, sogar auf der äußeren Kleidung können gesehen werden. Das Kind versteht vielleicht nicht, warum er so oft gefoltert wird. Nicht alle Kinder mögen es, warm angezogen zu sein, denn sie verstehen nicht, dass es draußen kalt ist, der Herbst ist gekommen.

Anzeichen des Herbstes

Es ist Zeit, dem Kind von den Symptomen zu erzählenHerbst. Für Kinder, damit sie sich nicht beleidigt fühlen und nicht traurig sind, genügt es, auf der Straße während des Spaziergangs viele interessante Dinge zu zeigen. Es ist klar, dass es im September nicht so viele Herbstschilder gibt, viele Bäume sind immer noch grün, so dass man zum Beispiel am besten über Zugvögel spricht. Es ist ratsam für einen Erwachsenen, sich an seine Kindheit zu erinnern, als Kind beruhigte er sich, als er seinen Freund in einer warmen Jacke und einem Hut sah. Mädchen geben tatsächlich einen hellen Regenschirm.

Wo ist die Sonne hin? Er hat die Wolken gegessen?

Kinder werden wahrscheinlich bemerken, dass die Sonne geworden isterscheinen weniger oft. Und wenn das Wetter klar ist, heizt es nicht so viel wie im Sommer. Was sind die Zeichen des Herbstes in der belebten und unbelebten Natur? Sie sind in der Veränderung des Wetters. Im Sommer ist die Sonne draußen oft heiß oder warm. Mit dem Beginn des Herbstes ist der Himmel mit Wolken bedeckt, oft gibt es Regen. Selten, wenn der ganze Tag klares Wetter ist. Starke Windböen blasen Blätter von den Bäumen. Im September ist es immer noch relativ warm, sogar in der Mitte des Monats, dem indischen Sommer, wenn Sie warme Tage genießen können. Kindern sollte gesagt werden, dass diese Zeit nicht lange dauert, der Sommer ist vorbei, es ist nur manchmal warm.

Zeichen des Herbstes für Kinder

Es ist ratsam, die Wettervorhersage zu beachten. Der Beruf "Zeichen des Herbstes" impliziert oft das Verhalten der unbelebten Natur in dieser Zeit. Manchmal erscheint die Sonne und verschwindet dann. Im Oktober ist ein kleiner Schnee oder Hagel möglich. Nebel sind in diesem Monat nicht ungewöhnlich. Im November kann man den Schnee sehen, im Winter sieht es aus, aber es kann schnell schmelzen. Auf der Straße ist es nicht so kalt, die Temperatur ist über Null, daher schmilzt der Schnee schnell, wenn es nachts geht. Es wird am Nachmittag regnen. Im Herbst ist es besser, einen Regenschirm zu tragen oder einen Regenmantel anzuziehen.

Was ist mit den Bäumen passiert?

Aufmerksamkeit auf Kinder kann zu Bäumen gedreht werden, wennauf denen werden die Blätter gelb werden. Anfang September sind die meisten noch immer grün. Obwohl Birken ab Ende August gelb werden können. Der aktive Prozess zur Vorbereitung der Bäume auf den Winter beginnt Ende September.

Kinder können die leuchtenden Farben der Blätter bewundern: rot, gelb, orange. Einige Schulkinder assoziieren September mit einem gefallenen Ahorn. Nicht zufällig. Mädchen aus den unteren Klassen und manchmal von den Ältesten sammeln gerne Ahornblätter im Park. Es kann gesehen werden, wie die Trauben blühen, Johannisbeeren und andere Büsche, gelbe Kastanien, Birken. Solche Anzeichen des Herbstes können nicht mit irgendetwas verwechselt werden. Es sei denn, es ist unmöglich, bei Nadelbäumen zu verstehen, ob die Herbstsaison gekommen ist. Schließlich fliegen im September oder Oktober weder Fichte, noch Kiefer noch Zedern.

Zeichen des Herbstes in der Natur

Ende Oktober und Anfang November die Helligkeit der Blätterverschwindet. Fast alle Blätter fallen in diesem Moment. Diejenigen, die immer noch auf dem Boden liegen und liegen, werden braun, welk. Nur ein Rauschen unter deinen Füßen ist zu hören. Die Bäume beginnen sich auszuruhen. Kinder müssen erklären, dass der Schnee die Wurzeln im Winter vor dem Einfrieren schützt, so dass es beim Putzen besser auf Bäume und Sträucher gegossen wird.

Vorbereitung auf den Herbst in Tiere

Alle Tiere und Vögel fühlen die Annäherung von irgendwelchenJahreszeiten. Sie haben alles, was sie für ihre Existenz brauchen. Zugvögel gehen in warme Regionen. Sie wissen, wohin sie gehen. Nicht alle Vögel bleiben im Winter. Tauben, Spatzen, Krähen - diese Vögel leben ständig in Zentralrussland. Sie gehen nirgendwohin. Aber die Kraniche, Falken, Störche und andere Vögel lieben die Wärme, wenn es soweit ist, sie verlassen ihre Nester mit den erwachsenen Küken und fliegen weit, weit in den Süden.

Besetzungszeichen des Herbstes

Viele Tiere fallen in einen Winterschlaf: Bär, Igel, Dachs, Waschbär und andere Bewohner von Nerzen. Insekten verschwinden auch. Die Zeichen des Herbstes in der Natur für den Lebensraum von Tieren sind ziemlich natürlich. Im Wald wird es still. Wie für Füchse, Kaninchen, Eichhörnchen, ändert sich ihre Haarfarbe. Eichhörnchen machen für den Winter eine Versorgung mit Nüssen, Eicheln, die im Herbst viele werden. Bei Tieren geschieht alles im Einklang mit der Natur. Sie wissen, wann und was zu tun ist.

Wölfe, Pfifferlinge, Kaninchen schlafen nicht. Sie können jagen gehen. Auch im Schnee kann man ruhig laufen. Manchmal im Wald können Sie Spuren der Einwohner sehen. Manchmal können Wölfe in Dörfern im Winter im Winter herumlaufen, also sollten Kinder nicht weit gehen.

Und der Tag wurde kürzer

Zweifellos werden Kinder bemerken, dass es früher dunkel zu werden begann. Wenn es um 9 Uhr abends schon dunkel war, dann im September noch früher. Es leuchtet spät auf. Für Kinder ist es leichter zu erklären, dass morgens und abends der Tag um 2 Minuten verkürzt wird. Wenn im Juni um 22.00 Uhr die Sonne gerade unterging, war es Mitte Dezember bereits um 16 Uhr dunkel. Warum passiert das? Wenn eine Enzyklopädie und ein Globus zur Hand sind, dann müssen Sie zeigen, wie sich die Erde das ganze Jahr über um die Sonne dreht. Für sie wird es wohl eine Überraschung sein, wenn sie im Moment von dem Frühling in Australien erfahren. Die späte Morgendämmerung und der frühe Sonnenuntergang sind Zeichen des Herbstes in der unbelebten Natur zusammen mit ständigem Regen und Winden.

Warum ist dieser Herbst und wann wird der Winter kommen?

Der Wechsel der Saison erfolgt umDie Natur wurde aktualisiert. Kann Gras nicht ohne Ende grün, Bäume ihr ganzes Leben nicht blühen und tragen keine Früchte. Menschen und viele Tiere, die nicht in den Winterschlaf gehen, sind nicht nur wach, sondern auch ausgeruht. Pflanzen müssen sich auch ausruhen. Aber der Vorbereitungsprozess für den Winterschlaf ist langsam. Wie läuft der Zyklus für das Jahr insgesamt ab? Der Baum ist im Frühling mit Laub bedeckt, im Sommer bringt er Früchte und Beeren. Im Herbst fallen Blätter, und die Pflanze, so scheint es, stirbt.

Der Herbst zeigt sich in belebter und unbelebter Natur

Alle Anzeichen des Herbstes sind ein Signal für Lebewesen.Art der Vorbereitung für die Ruhe für mehr als drei Monate. Und warum kommen Regen? Die Natur ist alles vernünftig arrangiert. Niederschlag wird zuerst benötigt, um Pflanzen mit Feuchtigkeit zu sättigen, dann wird kalt. Schnee hilft den Bäumen und Gras, warm zu sein. Wenn es keinen Schnee gibt, können Pflanzen in starkem Frost sterben.

Und bald und das neue Jahr!

Ende November ist das Wetter oft nicht dasselbe,wie im September und Oktober. Die Bäume sind völlig nackt, da ist schon Schnee. Aber das ist kein Grund zur Traurigkeit. Vor dem neuen Jahr. Im Wald wachsen die Tannen grün. Sie werden jedem Kind Freude bringen. In der Schule und zu Hause kann der Beruf "Zeichen des Herbstes" durch das Thema "Der Winter ist gekommen" ersetzt werden. Kinder und Erwachsene feiern den Urlaub. Immerhin zuhause gibt es einen schönen Live-Weihnachtsbaum, der mit Spielzeug, Lametta und Regen verkleidet ist. Sie müssen in der Lage sein, interessante, informative und nützliche Dinge mit Ihren Kindern zu teilen. Was sagt das? Menschen fallen im Herbst in Traurigkeit, weil sie krank sind und immer schlafen wollen. Die Studenten fühlen auch alles. Sie müssen angefeuert werden. Immerhin sind alle Jahreszeiten gut. Nach einem langweiligen Herbst kommt ein verschneiter Winter. Schneeflocken - das ist ein weiteres lebloses Objekt der Natur, sie haben ein sehr komplexes, aber schönes Muster.

Zeichen des Herbstes in der unbelebten Natur

Das Thema "Zeichen des Herbstes" für Kinder sollte seinwird nicht nur in Worten und Definitionen, sondern auch in lebenden Beispielen offenbart. Es ist einfacher sich zu erinnern, was interessant ist. Die Zeichen des Herbstes in der lebenden und unbelebten Natur sind besser zu lernen, zu unterscheiden, um zu verstehen, wie alles abläuft und mit wem es verbunden ist.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu