/ Vorbereitung auf einen Literaturunterricht in den Oberstufen: Wie analysiert man das Gedicht "Duma" Lermontow

Vorbereitung auf eine Lektion in der Literatur in den oberen Noten: Wie analysiert man das Gedicht "Duma" Lermontov

Kreativität M. Yu.Lermontov ist ein fruchtbares Thema für das Studium. Schulkinder sind in der Regel ernsthaft am tragischen Schicksal des Dichters interessiert, intrigieren an der Mehrdeutigkeit, Geheimnislosigkeit der Persönlichkeit, tragen helle, ausdrucksstarke Texte, berühren Einsamkeit und Missverständnisse, sogar von engen Freunden und Freunden. Gedichte von Mikhail Yuryevich leicht und gerne auswendig zu lernen. Vielleicht können nur so akute, sozialphilosophische Werke, wie zum Beispiel die Elegie "Duma", Schwierigkeiten bei der Interpretation und beim Verständnis verursachen.

Einführung in das Thema

Analyse des Gedichts
Es ist logischer für einen Lehrer oder einen Schüler (auf Anweisung eines Lehrers)Machen Sie einen kleinen einleitenden Bericht über die soziale und historische Situation in Russland in den 1930er und 1940er Jahren. und die vorläufige Analyse des Gedichts "Die Duma". Lermontov - es ist es wert, das zu betonen - war der Vertreter des fortgeschrittenen Teils des Adels. Er betrachtete sich und seine Generation als geistige Erben und Nachfolger der Dekabristen. Das zaristische Regime tat sein Möglichstes, um die Ereignisse von 1825 aus dem Gedächtnis der Intelligenz und des Volkes auszulöschen. Es kam die Ära der Reaktion und Zeitlosigkeit, die Verfolgung aller lebendigen Gedanken, eine kritische Idee, das heißt alles, was der Autokratie widersprach. Und all die widerspenstigen und hartnäckigen Menschen warteten auf eine bevorstehende Rückzahlung, Puschkins Schicksal ist ein anschauliches Beispiel dafür. An dieser Stelle sollte der Lehrer die Klasse betonen und die Analyse des Gedichts "Die Duma" beginnen. Lermontov und seine Anhänger versuchten, sich mit ihrer inneren Freiheit der äußeren Bindung zu widersetzen, sich in sich hineinzuziehen, in ihre innere Welt - das war eine Art Protest gegen Willkür. Der Versuch erwies sich jedoch als ein Fehler, eine Illusion. Und die harte Arbeit des Denkens führte zu völliger Untätigkeit, Trägheit. Dies sind die Voraussetzungen dafür, dass der Dichter 1838 seine wütende Elegie kreiert, deren Thema eine kritische Analyse seiner Generation und ein strenger Satz für ihn ist.

Auswendig lesen und interpretieren

Die nächste Stufe des Unterrichts ist das Lesen auswendig und AnalyseGedicht "Die Duma". Lermontow, so der Kritiker VG Belinskij, wies in ihm auf die Gründe seiner eigenen Verzweiflung, Verwüstung, des Unglaubens an Idealen und der Probleme seiner Zeitgenossen hin. In ihnen müssen die Schüler zusammen mit dem Lehrer aussortiert werden. Eine Reihe von Fragen werden den Schulkindern angeboten: um die emotionale Stimmung der Arbeit zu bestimmen; identifizieren Sie die wichtigsten lexikalischen und semantischen Zentren, indem Sie die Schlüsselwörter angeben; weisen auf den künstlerischen Raum des poetischen Textes hin. Der Lehrer sollte versuchen, das Konzept der "Reflexion" zu erreichen und eine Analyse des Gedichts "Duma" mit der Klasse zu erstellen. Lermontov führte in der Tat einen neuen Helden in die russische Literatur ein - eine reflektierende Persönlichkeit: ein Mann der Intelligenz, des Denkens, immer und in allem Zweifeln. Selbstanalyse, eine kritische Wahrnehmung von Realität und von sich selbst ist ein Kennzeichen von ihm und dem besten Teil der edlen Gesellschaft. Sie sollten auf die Ränge der Pronomen im Gedicht achten und eine Schlussfolgerung ziehen: das Gespräch des Dichters über Zeit und über sich selbst ist, was die "Duma" ist. Lermontov (Analyse fährt fort) vom persönlichen "Ich" steigt zum verallgemeinerten "Wir" auf und teilt voll und ganz die Verantwortung für das Nichtstun, die Sinnlosigkeit ihres Lebens, die mentale und politische Apathie. Er vermittelt die Verzweiflung, die den Adel ergriffen hat, den Unglauben an Stärke und Fähigkeiten. Dieser emotionale Plan bestimmt die Hauptpoesie der Arbeit.

Schriftliche Arbeit

Sie können in das kreative Labor des Dichters schauen,Um zu zeigen, wie die Duma gebaut wurde. Lermontov erstellt seine Verse nach dem Vorbild der Vierzeiler. Lassen Sie die Schüler die letzten Zeilen von jedem schreiben. Zu welchem ​​Schluss kommt der Dichter? Welche stilistischen und künstlerischen Techniken verwendet es? Was wird durch sie erreicht?

Endphase und Schlussfolgerungen

Zu diesem Zeitpunkt sollte die Lektion zusammengefasst werden.Machen Sie, notieren Sie die notwendigen Schlussfolgerungen. Helfen Sie den Schülern, ihre Ansichten zu den vorliegenden Problemen zu artikulieren. Um die Verbindung mit der Gegenwart zu enthüllen. Zeigen Sie im Beispiel der Lektion die Hauptmotive von Lermontovs Texten.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu