/ / Die schönsten Strände von Dubai

Die schönsten Strände von Dubai

Dubai ist eines der faszinierendsten Emirate indie das ganze Jahr über zur Ruhe kommen und gewöhnliche Menschen, Politiker und Weltklasse-Stars. Komfort und Sauberkeit wird von den Menschen, der Natur selbst geboten, so dass niemand dieses Resort verlassen möchte. Die Strände von Dubai sind schneeweiße breite Sandbänke, die vom klarsten Meer umgeben sind. Es ist immer warm, sonnig und schön. Und die natürliche Schönheit wird durch die erstklassige Ausrüstung ergänzt, die die Araber für ihre Touristen gebaut haben. An jedem Strand kann man sich buchstäblich zu Hause fühlen.

Strände von Dubai

Das Hauptmerkmal dieses Nahen OstensDas Resort ist die Abwesenheit von lästigen Strandverkäufern. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, die Stille zu genießen, gehen Sie direkt in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo es keine modernen Fortschritte und Annehmlichkeiten gibt. Es ist auch erwähnenswert, dass die Strände von Dubai neben einem Hotel oder einer Villa liegen und öffentlich sein können. Im ersten Fall hängt die Ausstattung der Naherholungsgebiete von der Anzahl der Hotelsterne ab (in der Regel sind jedoch alle geschlossenen Strände die höchsten). In den Sandtälern des gemeinsamen Zugangs sind Schirme und Liegestühle in einer beeindruckenden Entfernung voneinander entfernt, es gibt Plätze zum Wechseln von Kleidung und Duschen, und näher an der Straße sind Strandrestaurants.

bezahlte Strände von Dubai

Die beliebtesten Strände von Dubai befinden sich indas Meer Jumeirah-Tal. Dieser Bereich besteht ausschließlich aus Fünf-Sterne-Hotels, die auch Nachtclubs, Restaurants, Strandbars und Schulen, in denen Windsurfen und Kitesurfen unterrichtet wird, besitzen. Bewohner dieser Hotels können alle oben genannten Dienstleistungen kostenlos nutzen, und diejenigen, die in anderen Einrichtungen wohnen, müssen für Plätze und Getränke bezahlen.

Die Araber entwarfen ein eigenes Resort und entwickelten ein einzigartigesDing - ein Strandpark. Auf dem Territorium des Emirats gibt es zwei ähnliche Infrastrukturen: den Jumeirah Beach Park und den Al Mamzar Park. Es gibt bezahlte Strände von Dubai, deren Aufenthalt von 5 bis 10 Dhs pro Tag reicht. Auf dem Territorium der Parks gibt es alles, was Touristen nur brauchen können - Geschäfte mit Souvenirs, Märkte, Restaurants, Clubs, Bars, Kinderclubs, Parkplätze und vieles mehr. Es gibt auch Schwimmbäder, wo Sie sich erfrischen können, wenn das Meer ein wenig stürmisch ist.

Stadtstrand von Dubai

Viele Strände von Dubai befinden sich auf dem HauptteilArchipel "Mir", und von diesen Orten aus kann Ihre Unterwasserreise beginnen. In diesen Gewässern befindet sich das größte im gesamten Persischen Golf gelegene Korallenriff, das ständig wächst und blüht. Alle Taucher und Anfänger in diesem Geschäft sind in lokale Gewässer eingetaucht, um dieses Wunder zu sehen. Nun, erfahrene Taucher können nicht nur unter den Gewässern der Bucht schwimmen, sondern auch in Aquarien, zwischen Schulen von Wildfischen und unvergleichlich schönen Meerestieren.

Natürlich in einer so beliebten maritimen StadtEs gibt möglicherweise keinen Wasserpark. Auf dem Territorium Dubais gibt es solche Unterhaltungskomplexe, die bis zu 4 Personen beherbergen können, so dass jeder Tourist etwas nach seinem Geschmack finden kann. An solchen Orten ruhen sich in der Regel Menschen aus, die sich einen Stadtstrand ausgesucht haben.

Dubai ist eine Stadt, die sich ständig verbessert und gleichzeitig bleibt der Rest für alle zugänglich.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu