/ / Umbrella-Marke: Vor- und Nachteile

Dachmarke: Vor- und Nachteile

Der Begriff "Dachmarke" ist in letzter Zeit Teil unseres täglichen Lebens geworden. Was bedeutet es, was sind seine Besonderheiten, Vor- und Nachteile? Dieser Artikel wird diesem Thema gewidmet sein.

Dachmarke
Um das Wesen des Problems richtig zu verstehen,Es ist notwendig, die Bedeutung des Grundkonzepts dieser PR-Sphäre, nämlich der Marke, zu kennen. Mit diesem Begriff ist es üblich, ein bestimmtes bedingtes graphisches Bild oder eine alphabetische Bezeichnung des Herstellers eines bestimmten Produkts zu verstehen. Marketing-Spezialisten positionieren die Marke als stabile symbolische Wahrnehmung der Marke im Konsumenten. Es ist diese Eigenschaft der menschlichen Psyche, die die positive Wahrnehmung einiger Produkte und die stetige Zurückweisung anderer bestimmt.

Eine Dachmarke setzt ein effektives undsystematische "Förderung" verschiedener Produkttypen unter einem bekannten Logo. Es kommt vor, dass ein Verbraucher, der sich der Qualität eines einzelnen Produkts eines bekannten Herstellers sicher ist, eher ein anderes erwerben wird, wenn er darauf ein bekanntes Zeichen oder den Namen des Herstellers sieht. Zum Beispiel

Arten von Marken
ein Unternehmen, das kohlensäurehaltige Getränke herstellt,Babynahrung, Süßwaren, Tee und Kaffee, die uns unter verschiedenen Handelsnamen bekannt sind - eine Dachmarke. Ein anschauliches Beispiel dafür sind die Marken Nestle, Swarzkopf, Coca-Cola, Danon und viele andere.

Arten von Marken

Heute können wir mehrere Sorten der Marke unterscheiden:

- Standalone. Es ist für ein einzelnes Produkt oder Produkt konzipiert, obwohl es mehrere davon in der Aufstellung geben kann. Zum Beispiel die "Bounty" -Bar.

- Licht. Diese Version beinhaltet die Zugabe eines leicht modifizierten Produkts zur Produktlinie (limitierte Auflage von Pepsi Cola von ungewöhnlicher blauer Farbe). In diesem Fall ist ein weiterer Anstieg der Warensorten nicht erforderlich.

- Marke mit Erweiterung. Diese Strategie ermöglicht es dem Hersteller, neue Produkte unter dem vorhandenen Namen herzustellen. Zum Beispiel neue Kollektionen berühmter Markentaschen. Es können beliebig viele vorhanden sein, der Name bleibt jedoch gleich.

- Linear. Dieser Typ bestimmt das Vorhandensein mehrerer Produkte, die zu einem Zweck (Haarpflegeserien: Shampoos, Conditioner, Haarmasken usw.) in der Produktlinie vereint sind.

- Dachmarke. Manchmal wird es "Referenz" genannt. Sein Kern liegt in der Produktion eines möglichst breiten Ziels, beispielsweise von Toilettenpapier über professionelle Kosmetik bis hin zu Kleidung und Schuhen. Eine solche Strategie kann sich nur ein Unternehmen leisten, das bei den Verbrauchern bereits beliebt und vertraut ist.

Markenwerbung

Vorteile der Referenzmarke

Die Hauptvorteile eines Marketingunternehmens, das eine Dachmarke verwendet, sind:

- ein vereinfachtes Programm zur Popularisierung des Produkts aufgrund der bekannten Marke;

- Senkung der Kosten für die Markteinführung von Produkten. Es ist keine aufwendige Markenwerbung oder Suche nach dem ursprünglichen Namen für ein neues Produkt erforderlich: Der Kunde erkennt das Produkt an dem bekannten Logo oder Namen des Herstellers;

- Umsatzsteigerung durch zahlreiche Produkte für verschiedene Zwecke.

Negative Aspekte

Dachmarke hat durchaus BedeutungNachteil, was die Rückseite seiner Vorteile darstellt: Ein Logo, wie die bekannte Bezeichnung oder das Symbol einer bekannten Marke, wird von Betrügern häufig verwendet, um minderwertige Produkte von schlechter Qualität herzustellen. Enttäuscht von der Fälschung kann der Käufer eine negative Wahrnehmung auf alle Produkte des Herstellers insgesamt übertragen.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu