/ / Positives Feedback. Motivationsmanagement

Positives Feedback Motivationsmanagement

Im gewöhnlichen Leben erhalten und versorgen die MenschenInformationen miteinander jeden Tag, jede Minute. Auf diese Weise lernen wir den Standpunkt anderer über unser Verhalten kennen und geben unsere Einstellung ihnen gegenüber weiter. Dieser Prozess findet nicht nur im persönlichen Leben einer Person statt, sondern auch in Arbeitskollektiven.

In der Wirtschaft ist Feedback der Austausch von Beobachtungen.und Ansichten zu Herstellungsprozessen. Diese Information kann sowohl positiv als auch negativ sein. Der Zweck, Informationen über die Arbeit der Organisation zu erhalten, besteht darin, die Stärken und Schwächen der Teamaktivitäten zu klären. Richtig übertragene positive Rückmeldungen können zusammen mit Motivation die Produktivität der Mitarbeiter erheblich steigern. Es erlaubt ihnen, ihre Fehler zu sehen und sie zu korrigieren.

Positives Feedback

Feedback in der Unternehmensführung wird verstandenals Nachrichten von Mitarbeitern an den Manager und zurück. Wenn der Mitarbeiter kein Interesse an der Arbeit weckt, wird er maximal 50% seiner Fähigkeiten ausüben. Motivationsmanagement hilft, dieses Problem zu bewältigen. Es ist eine Art, eine Organisation zu leiten, die auf einem Anreiz als Managementmethode beruht.

Motivationsmanagement gibt PrioritätAnreiz für eine strikte administrative Kontrolle. Mit Hilfe dieses Ansatzes werden Bewusstsein und Methodenwahl für die Restrukturierung des Einflusses externer Impulse, die Anpassung der Aktivitäten der Mitarbeiter und die Vereinbarung gemeinsamer Interessen, Werte und Normen erreicht. Die Grundlage für Veränderungen in den Aktivitäten der Arbeitnehmer ist eine positive Rückmeldung.

Management-Feedback

Es gibt viele verschiedene Modelle.Stimulation. Jeder Manager selbst erstellt sein eigenes Konzept des Motivationsmanagements, basierend auf einem Verständnis der treibenden Kräfte der Aktivität und des Verhaltens der Mitarbeiter. Es ist möglich, die Arbeitsproduktivität nicht nur durch Erhöhung der Löhne, Verbesserung der Arbeitsbedingungen, sondern auch durch Steigerung des Selbstwertgefühls, des Selbstbewusstseins und der Zufriedenheit mit dem Produktionsprozess zu steigern.

Feedback ist

Positives Feedback unterstützt konstruktive Teamarbeit. Die Fähigkeit, es zu liefern, ist eine erworbene Fähigkeit. Es kann mit den folgenden Methoden entwickelt werden:

  • Bewerten Sie die Arbeit der Mitarbeiter, reduzieren Sie nicht alles aufkritisiert. Konzentrieren Sie sich auf das Beheben von Fehlern. Finden Sie Stärken in den Aktivitäten der Menschen und nutzen Sie sie bei der Planung ihrer zukünftigen Arbeit.
  • Wenn Sie Feedback geben, konzentrieren Sie sich auf die Bedürfnisse anderer.
  • Sie müssen bereit sein für einen Dialog über Arbeit, offen für Kommunikation. Hören Sie dem Gesprächspartner aufmerksam zu.
  • Fakten von persönlicher Meinung trennen. Wenn Sie etwas nicht verstehen, stellen Sie eine Frage.
  • Achten Sie auf das Verhalten, das kannleicht zu ändern, was für den Menschen noch nicht zur Gewohnheit geworden ist. Es ist schwierig, die tief verwurzelte Vorgehensweise zu ändern, dies führt häufig zu Frustration und wirkt sich negativ auf die Produktivität aus.
  • Warten Sie, bis der Mitarbeiter Sie auffordert, seine Arbeit zu kommentieren. Positives Feedback funktioniert nur, wenn Menschen miteinander kommunizieren möchten.
</ p>

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu