/ / Mark Cavendish - Sprinter der Insel Man

Mark Cavendish - Isle of Man Sprinter

Der Name dieses Radfahrers in England ist nicht wenigerpopulärer als die Namen der berühmtesten Spieler. Die Karriere eines Sportlers entwickelte sich schnell und dank seines Erfolges auf vielen Radreisen belegt er zu Recht den ersten Platz in der Weltrangliste. Der Held dieses Artikels ist Mark Cavendish, ein Mann-Mann-Radfahrer. Was war sein Weg zu den Höhen des Radfahrens?

Biographie des Athleten

Isle of Man, 21. Mai 1985 ist Ort und Datumdie Geburt eines der am meisten betitelten Radfahrer Großbritanniens. Cavendish Mark Simon (vollständiger Name des Athleten) wusste von früher Kindheit an, dass er Rad fahren würde, denn auf der Isle of Man ist diese Sportart eine der beliebtesten. Sein erstes Fahrrad war BMX, später, an seinem dreizehnten Geburtstag, erhält er von seinen Eltern ein Mountainbike als Geschenk und wird gerne daran arbeiten.

Der entscheidende Faktor für die Karriere des zukünftigen Champions ist ein Treffen mit dem berühmten britischen Radfahrer Millar, der am Radrennen auf der Isle of Man teilnahm.

Da Mark Cavendish eindeutig feststellte, dass er Radrennfahrer werden wollte, beschloss er, zunächst Geld zu verdienen, und arbeitete zwei Jahre lang hart bei einer lokalen Bank.

Mark Cavendish

Der Beginn der Sportkarriere

Mit einer solchen Obsession zu gehen, um Ihre zu erreichenZiele sind, wie bei Cavendish, nur wenige Menschen, und einige werden schließlich von vielen Fans bewundert, während andere unbekannte Amateursportler bleiben. Mark Cavendish, dessen Karriere sich schrittweise entwickelt hat, gewann zum ersten Mal das verdiente Gold eines Paares mit Rob Heiles und sprach 2005 in Los Angeles. Das Ehepaar, das vor diesen Wettbewerben noch nie zusammen gespielt hatte, wurde Madison-Meister und schlug die nächsten Verfolger (das norwegische Team) fast um einen ganzen Kreis.

Cavendish Mark

Das gleiche Jahr bringt den Sieg beim SpektakelrennenEuropameisterschaft (Radweg). Im Jahr 2006 fanden die Spiele des britischen Commonwealth of Nations auf der Isle of Man statt und erneut die Goldmedaille im Rennen mit einem allgemeinen Start. Als nächstes folgte die Tour of Berlin, die das grüne Trikot des Führers brachte, die ebenso erfolgreiche Tour of Britain und damit die Vertragsunterzeichnung auf professioneller Basis.

Cavendish im Profisport

Nach Abschluss eines Zweijahresvertrags mitMark Cavendish, Team des High Road-Teams, geht vollständig in den Profisport und nähert sich langsam den Führern, die in diesen Wettbewerben auftreten.

Wir können nicht sagen, dass die erste Saison für ihn neu istDas Team war zu hundert Prozent erfolgreich, es gab Rückschläge, aber Mark war nicht an den Rückzug gewöhnt, und das Ergebnis seines soliden Charakters war das belgische Rennen, das ihm den nötigen Sieg brachte (Grote Scheldeprijs). Die folgenden Wettkämpfe, die Vuelta von Katalonien und die Vier Tage von Dunkerque, zeigten, dass der Athlet langsam die beste Form annimmt (Gewinnpunkte und zwei Etappen des Radfahrens). Diese Erfolge blieben nicht unbemerkt und Mark wird unter den glücklichen seiner Mannschaft ausgewählt, die 2007 an der Tour de France teilnehmen werden.

Cavendish Mark Foto

Die ersten beiden Stufen dieser prestigeträchtigen WettbewerbeMark Cavendish scheiterte mit einer Distanz, ließ ihn aber in den nächsten Schritten auf sich achten. Es gelang ihm, den Rekord eines anderen bekannten Radfahrers Alessandro Petakki zu wiederholen und in der Debütsaison 11 Etappen zu gewinnen.

Schneller Start

2008 holt Mark den Sieg bei den prestigeträchtigsten Touren - Giro d "Italy und der Tour de France. Er ist der erste britische Rennfahrer, der vier Etappen einer Runde gewann.

Mark Cavendish Karriere

Cavendish Mark (Foto des Athleten ist nicht mehr deaktiviert)Schlagzeilen der britischen Sportausgaben) kombiniert gekonnt seine Teilnahme an professionellen Touren mit Wettbewerben auf dem Radweg. Die Weltmeisterschaften in Manchester bringen ihm und seinem Partner Bradley Wiggins Goldmedaillen in Madison. Für die bevorstehenden Olympischen Spiele in Peking wird Mark sogar von den Touren in den österreichischen Hochgebirgsregionen entfernt, um ihn nicht zu riskieren. Leider gelang es diesem Paar in Peking nicht, unter den ersten drei Gewinnern des Madison-Wettbewerbs zu stehen.

Die folgenden Spielzeiten bringen Mark zum SiegMehrere Etappen verschiedener Runden, Spektakelrennen zu gewinnen. Nach Aussage der Mechaniker wählt Mark Cavendish die technische Ausrüstung für sein Fahrrad sehr sorgfältig aus. Wenn andere Rennfahrer, die das Auto für die Saison vorbereitet haben, selten zu kleinen Feinheiten zurückkehren, verlässt er das Motorrad auch während der Pause zwischen den Runden nicht und kontrolliert persönlich den gesamten Vorbereitungsprozess.

Order of the British Empire, erhalten im Jahr 2011Aus den Händen von Königin Elizabeth II. wurde der Athlet für seinen Beitrag zur Entwicklung des Radsports in Großbritannien ausgezeichnet. Im selben Jahr wird der Radfahrer laut Air Force der beste Sportler des Jahres.

Rio de Janeiro

Für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 Mark Cavendishvon der Etappe der Tour de France entfernt und engagiert sich uneingeschränkt für die Vorbereitung dieser Wettkämpfe. Sein Silberpreis in Omnium war Thema Medienhype. Einige beschuldigten den Athleten sogar für einen vorsätzlichen Unfall, wodurch sein Hauptkonkurrent Pak Sun Hoon den Wettkampf aufgrund einer Verletzung nicht fortsetzen konnte.

Der Spitzname, den Mark Cavendish von seinen Fans erhielt (Manx Express), ist völlig berechtigt. Immerhin ist dieser Radfahrer der schnellste Sprinter der Welt.

Mark Cavendish persönliches Leben

Mark Cavendish - Datenschutz

Das Modell wurde die Frau des berühmten RadfahrersPeta Todd, mit der er 2013 verheiratet war, obwohl das erste Kind ein Jahr zuvor bei diesem Paar auftauchte. Es war eine Tochter, die Delilah Grace hieß. Im Jahr 2015 wird der Sohn Frey David in der Familie geboren. Wir können sagen, dass sich das persönliche Leben des Reiters ziemlich gut entwickelt.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu