/ / Variofokale Linse: Vor- und Nachteile

Variofocal-Objektiv: Vor- und Nachteile

Ein Variofokalobjektiv ist ein Objektiv mitmanuelle Brennweite. Geräte dieses Typs werden in Kameras (sie sind ausschließlich mit solchen Objektiven ausgestattet) und Videokameras (sie können entweder mit fester Brennweite oder variabel sein) verwendet. Eine Variofokallinse besteht aus einem einzigen optischen System, dessen Komponenten sich mechanisch relativ zueinander bewegen, was zu einer sanften Änderung (Anpassung) der Brennweite und dementsprechend der Bildskala im Bereich der Brennweiten führt. Die Schärfe des Objektaufnehmers und die relative Blende ändern sich jedoch nicht.

variofokale Linse

Varifokalobjektiv mit manueller EinstellungMit dieser Option können Sie die Brennweite zweimal ändern, um den Betrachtungswinkel der Kamera an das optimale Bild anzupassen. Geräte mit Fernbedienung können die Brennweite von 6 bis 50 mal ändern. Solche Objektive werden zur Videoüberwachung verwendet.

Kamera mit variofokalnych Objektiv

Mal sehen, was die Vor- und Nachteile eines Geräts wie eines Variofokalobjektivs sind.

Die Vorteile des Geräts liegen darin, dass esermöglicht es Ihnen, den Blickwinkel bei der Installation einer Videokamera direkt vor Ort anzupassen. Natürlich kann nach der Installation der Kamera die Brennweite eingestellt werden. Am Ende solcher Geräte enden. Wir wenden uns jetzt der Betrachtung von Mängeln zu.

Eine Kamera mit einem variofokalen Objektiv brauchtKonfiguration, was nicht immer bequem ist, da Sie ständig zusätzliche Geräte (Testmonitor, Akku usw.) mit sich führen müssen. Das Einstellen des Objektivs ist ziemlich kompliziert, es ist notwendig, das optimale Verhältnis von Brennweite und Schärfe zu bestimmen, und der Vorgang wird mit speziellen Filtern (sehr teuer) durchgeführt, die das Bild verdecken. Der erste Nachteil ist also ein kompliziertes Setup.

ein Variofokalobjektiv einstellen

Das Variofokalobjektiv hat eine schlechtere BandbreiteFähigkeit (Helligkeit) im Vergleich zu permanenten Linsen. Dies ist besonders bei Geräten mit einem weiten Bereich (5-50) auffällig, die Bildqualität bei Dämmerung wird ekelhaft. Geringe Leuchtkraft - das ist der zweite Nachteil.

Die dritte minus variofokalnogo Linseist, dass es schließlich in der Lage ist, von mechanischen oder thermischen Effekten zu defokussieren. Nach einigen Monaten ist daher eine zusätzliche Konfiguration erforderlich.

Der vierte Nachteil ist der Preis einer solchen Linse, sie ist viel teurer als eine feste.

Zusammenfassend sagen wir diese VariofokalitätObjektive sind trotz ihrer Unzulänglichkeiten sehr beliebt und sehr gefragt als feststehende. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Überprüfung in diesem Artikel nur für Kameras gedacht ist, die für die Videoüberwachung konzipiert sind, da nur für sie eine Auswahl feststehender oder anpassbarer Objektive verfügbar ist. Kameras und Consumer-Kameras verwenden ausschließlich anpassbare Optiken.

In Verbindung stehende Nachrichten


Kommentare (0)

Fügen Sie einen Kommentar hinzu